Wir machen den Weg frei

   
Anmelden
Raiffeisen

Mobile Banking

Raiffeisen Mobile Banking: Ihre Raiffeisenbank für unterwegs

Raiffeisen Mobile Banking auf dem iPhone

Mit Mobile Banking haben Sie mit Ihrem Smartphone bzw. Tablet auch unterwegs Ihre Raiffeisenbank mit dabei. Tätigen Sie Ihre Zahlungen oder Börsenaufträge wann und wo immer Sie wollen.

Mit Mobile Banking stehen Ihnen sämtliche Funktionen des E-Bankings (ausser Zahlungen in Fremdwährung) auch unterwegs zur Verfügung.

Die iPhone-, Android- und Windows-Phone-App bietet zudem die Möglichkeit, Einzahlungsscheine mit dem integrierten Einzahlungsschein-Scanner einfach und schnell zu erfassen.

Voraussetzungen

  • Raiffeisen E-Banking Vertrag
  • Smartphone/Tablet mit integriertem Browser
  • Internet-Verbindung

Damit Sie Mobile Banking auf Ihrem Smartphone nutzen können, müssen Sie Mobile Banking selber im E-Banking aktivieren.

Welche
Was kostet Mobile Banking?

Raiffeisen stellt Ihnen Mobile Banking kostenlos zur Verfügung. Bitte beachten Sie, dass der Aufruf von Internetinhalten bei Ihrem Telekomanbieter Kosten verursachen kann.

Was ist der Vorteil der Raiffeisen PortalApp?

Die Raiffeisen PortalApp für Smartphones und Tablets verfügt über einen internen Browser, mit dem ausschliesslich die Mobile Banking-Seite von Raiffeisen aufgerufen werden kann. Dies erhöht die Sicherheit, da keine gefälschte www-Adresse aufgerufen werden kann. Zudem verfügt die PortalApp über eine Scan&Pay Funktion zum Einlesen von Einzahlungsscheinen im Mobile Banking.

Was passiert, wenn ich im Mobile Banking das Logout vergesse?

Das Verhalten ist das Gleiche wie am Computer. Nach 10 Minuten ohne Aktion (Standardeinstellung) wird die Sitzung automatisch beendet. In dieser Zeit bleibt Mobile Banking bei den meisten Smartphones geöffnet, auch wenn der Browser geschlossen wird oder die Bildschirmsperre aktiviert wird.

Wie sicher ist Mobile Banking?

Das Login erfolgt mit dem bekannten, dreistufigen Verfahren, welches auch für Raiffeisen E-Banking verwendet wird. Sämtliche Transaktionen werden rund um die Uhr von einem automatischen Sicherheitssystem und Spezialisten überwacht. Wir empfehlen Ihnen, das Betriebssystem auf Ihrem Smartphone stets zu aktualisieren und die Bildschirmsperre einzuschalten.

Wie kann ich mein Smartphone absichern?

Verschiedene Anti-Virus-Software-Hersteller bieten inzwischen auch für Smartphones und Tablets Sicherheits-Software an. Die Apps findet man in den entsprechenden Stores.

Wo aktivere ich Mobile Banking?

  1. Steigen Sie in die Vollversion Raiffeisen E-Banking ein.
    » www.raiffeisen.ch/login
  2. Öffnen Sie "Einstellungen" » "Sicherheit" » Register "Mobile Banking"
  3. Beachten Sie die Sicherheitshinweise, und markieren diese als "Gelesen".
  4. Klicken Sie auf den Button "Aktivieren".
  5. Ab sofort können Sie Mobile E-Banking nutzen

Wieso muss man Mobile Banking zuerst im E-Banking aktivieren?

Für Mobile Banking gelten besondere Sicherheitshinweise, auf welche wir die Benutzer bei der Aktivierung von Mobile Banking aufmerksam machen.

Wieso sind keine Zahlungen ins Ausland möglich?

Dies ist eine zusätzliche Sicherheitseinschränkung, für den Fall, dass Ihnen bei geöffneter E-Banking Session jemand das Smartphone entwendet. Zahlungen im Inland können rückverfolgt und bei schneller Intervention zurückgefordert werden, bei Zahlungen ins Ausland ist dies meist nicht möglich.

Kann ich Zahlungen auch im Mobile Banking freigeben?

Ja, die Zahlungsfreigabe ist auch in Raiffeisen Mobile Banking mit PhotoTAN und SMS möglich. Hingegen können die Zahlungen mit der Sicherheitskarte nicht freigegeben werden.

Kann ich meine Konten und Zahlungen auch ohne Internet-Verbindung anschauen?

Bei Mobile Banking handelt es sich um ein reines Online E-Banking, d.h. Sie können ohne Internet-Verbindung keine Daten abrufen.

Kann ich mit Mobile Banking auch E-Dokumente herunterladen und anschauen?

Ja, das ist möglich. Beachten Sie dabei bitte, dass Sie unter Umständen eine zusätzliche App zum Öffnen von PDF-Dateien (z.B. „Adobe Reader Mobile“) benötigen. Achten Sie zudem darauf, dass die auf dem Smartphone gespeicherten E-Dokumente nicht gesichert sind.

Welche Funktionen aus dem E-Banking stehen in Mobile Banking nicht zur Verfügung?

  • Datentransfer (DTA, ESR, MT940, MT571, etc.)
  • Zahlungen ins Ausland
  • Zahlungsliste erstellen
  • Belegleser
  • Benachrichtigungen
  • Adressänderung
  • Fonds-Sparplan (eröffnen, ändern, investieren, desinvestieren)
  • Grundeinstellungen: Einstellungen (Datentransfer, Shortcuts)
  • Grundeinstellungen: Sicherheit (Login, Zahlungsfreigabe)

Rechtliches

Für Raiffeisen Mobile Banking gelten die gleichen Geschäftsbedingungen wie für Raiffeisen E-Banking.

Basisreglemente