Publikationen

Studien

Drucken
Raiffeisen Nachfolgestudie

Raiffeisen Nachfolgestudie

Für die Raiffeisen Nachfolgestudie wurden Unternehmerinnen und Unternehmer befragt, die in den vergangenen fünf Jahren einen Nachfolgeprozess abgeschlossen haben. Die Studie zeigt insbesondere auf, mit welchen Schwierigkeiten und Herausforderungen sich Unternehmerinnen und Unternehmer während des Übergabeprozesses konfrontiert sahen. Die Studie liefert wertvolle Erkenntnisse für jene, denen die Nachfolgeregelung noch bevorsteht. 

Studienbroschüre (PDF, 275.4KB)

Kundenbarometer Erneuerbare Energien

Kundenbarometer Erneuerbare Energien

Schwerpunkte der diesjährigen Studie «Kundenbarometer erneuerbare Energien» waren Einsatz und Nutzung erneuerbarer Energien in Gebäuden, die Rolle von Wirtschaft und Politik bei der Umsetzung der Energiestrategie 2050 sowie die Emotionen der Konsumentinnen und Konsumenten betreffend der Themen Klimawandel und Elektromobilität. 

Kundenbarometer erneuerbare Energien

Raiffeisen Vorsorgebarometer

Raiffeisen Vorsorgebarometer

Die zweite Ausgabe des Raiffeisen Vorsorgebarometers zeigt eine wachsende Kluft zwischen den Erwartungen, die Menschen in der Schweiz an ihre dritte Lebensphase haben, und ihren tatsächlichen Vorbereitungen darauf. So planen immer mehr Menschen, sich vorzeitig pensionieren zu lassen, währendem sich viele wenig oder erst spät mit ihrer Altersvorsorge auseinander setzen. Nachfolgend erfahren Sie die Facts aus dem aktuellen Vorsorgebarometer.

Raiffeisen Vorsorgebarometer

 

Smart Home 2030

Smart Home 2030

Im Auftrag von Raiffeisen untersuchte das Gottlieb Duttweiler Institut (GDI) das «intelligente Zuhause» und beschreibt, wie die Digitalisierung sämtliche Branchen rund ums Bauen und Wohnen verändern kann. Die GDI-Studie erschien im November 2015. 

Download

 

Wohneigentumsboom

20 Jahre Wohneigentumsboom: Wie weiter?

Der Wohneigentumsmarkt boomt mittlerweile schon seit zwei Dekaden. Immobilienpreise und Hypothekarvolumen haben die letzten Jahre überdurchschnittlich zugelegt, was Marktbeobachter und Aufsichtsbehörden beunruhigt. In der Immobilienstudie vom Oktober 2015 geben die Ökonomen von Raiffeisen Entwarnung. 

Download (PDF, 1.2MB)