AppenZell von A bis Z

Genossenschaftliches Gedankengut

Drucken

Ihre Raiffeisenbank von A bis Z

Was ist genossenschaftliches Gedankengut?

Wandern im Alpstein

Nachhaltigkeit - Bestandteil der Raiffeisen Werte

Friedrich Wilhelm Raiffeisen wurde am 30. März 1818 in Deutschland geboren.

In Weyerbusch lernte er die Not der Bevölkerung kennen. Die Bauernhöfe,
selbst das Vieh, lagen in den Händen von Wucherern. Diese nutzten die Not der Bewohner aus
und brachten sie so an den Bettelstab. Bürgermeister Raiffeisen, der ein mitfühlendes
Herz besass, versuchte, die Not zu lindern.

Newsletter Juni | 2018  (PDF, 2.5MB)