Zur Übersicht

Berufliche Selbständigkeit

14.07.2016 |
  • Wirtschaft

Mooris.ch ist ein aufstrebender Online und Mobile Concept Store mit Sitz in Zürich und wird vom jungen Gründungs-Trio Frank Urech, Lea Montini und Claudio Beffa mit viel Stil und Geschmack erfolgreich seit fast vier Jahren vorangetrieben. Der Schritt in die Selbständigkeit setzt auch immer eine grosse Portion Mut und Ausdauer voraus. Beide Eigenschaften bringt Lea Montini (38) als Creative Director bei Mooris.ch mit. Im Gespräch erzählt sie uns weshalb das flexible und kreative Arbeitsumfeld bei Mooris.ch genau zu ihren Ansprüchen passt und wie sich Mooris.ch seit Gründungstag selber finanziert.

 

«Selbständigkeit» – das steht für Freiheit, Individualität aber auch viel Engagement und harte Arbeit. Was hat Dich an dieser Arbeitsform gereizt?

Lea Montini, 38, Mitinhaberin von Mooris.ch und Creative Director

Lea Montini, 38, Mitinhaberin von Mooris.ch und Creative Director

Lea Montini: Ich habe in jeder Tätigkeit meiner bisherigen beruflichen Karriere sehr viel und gerne gearbeitet. Immer habe ich mich dabei voll engagiert. Seit ich selbständig bin, sehe ich einen wesentlichen Unterschied: Ich spüre die Konsequenzen einer jeden Entscheidung, die ich treffe. Alles ist viel direkter – wenn ich nichts tue, passiert auch nichts. Dasselbe gilt natürlich umgekehrt – mit meinem Einsatz kann ich immer direkt und konkret etwas bewirken. Das ist ein gutes Gefühl!

 

In der Selbständigkeit gilt: Wenn ich nichts tue, passiert auch nichts. Dasselbe gilt natürlich auch umgekehrt.

 

Irgendwann hast Du Dich also zum Schritt in die Selbständigkeit entschieden. Wie ging das von statten?

Die ersten Gespräche mit meinem heutigen Geschäftspartner Frank Urech haben als spontanes Brainstorming angefangen. Anfangs war ich gar nicht im Gespräch als mögliche Partnerin. Mooris.ch hat sich jedoch schnell konkretisiert und das Konzept hat mich gepackt. Gleichzeitig habe ich gespürt, dass in meinem damaligen Job keine grossen weiteren Karriereschritte und Entwicklungsmöglichkeiten denkbar waren. Dies und der Fakt, dass ich damals ganz unabhängig war (keine Familie kombiniert mit einer kostengünstigen Wohnsituation), haben mich bestärkt, den Schritt in die Selbständigkeit zu wagen. Es hat sich bis heute gelohnt und ich habe keinen Moment an meiner Entscheidung gezweifelt.

 

War das ein bis ins Detail detailliert geplantes Projekt, mit Business-, Zeit- und Investitionsplan oder mehr eine Schritt für Schritt – little by little – Angelegenheit?

Mooris.ch iPhone-Screen
Mooris.ch iPhone-Screen

Mooris.ch ist ein «Entscheiden-und-Machen-Projekt». Wir setzten direkt um und schmiedeten keine ausführlichen Geschäfts- und Investitionspläne. Vielmehr legen wir immer wieder von Neuem los – immer treu dem «Try-and-Error-Prinzip». Was heissen will, dass wir ausprobieren und testen. Wenn es nicht funktioniert, setzen wir mit unseren Ideen an einem anderen Ort an. So entwickeln wir uns auf eine sehr authentische und gesunde Art und Weise. Wenn sich ein Problem stellt, lösen wir es. Wenn wir ein Bedürfnis haben, kümmern wir uns darum.

Stichwort Finanzplan und Vorsorge: Hat es Dich Überwindung gekostet, die finanziellen Hürden zu nehmen? Gab es überhaupt finanzielle Hürden?

Natürlich ist es ein grosser Schritt, aus einem geregelten Berufsumfeld mit guten Konditionen auszusteigen. Diesen Schritt habe ich nur gewagt, weil ich zu dem Zeitpunkt ganz unabhängig war und kaum Fixkosten hatte.

Die Mooris.ch AG haben wir aus eigenen Mitteln gegründet. Noch immer bestehen wir ohne Investorengelder. Wir schätzen diese Unabhängigkeit und Freiheit, uns in unserem eigenen Stil und Tempo zu entwickeln. Diese Methode passt zu uns und passt zu Mooris.ch.

Mittlerweile bin ich schon fast wieder auf dem Lohnniveau wie bei meinem vorherigen Job. Meine Ersparnisse sind nun in Mooris.ch investiert. Klar! Manchmal hätte ich gerne etwas auf der Seite. Für mich ist aber wichtiger, was ich von Mooris.ch zurück bekomme: Nämlich die Freude am Job und ein Tätigkeitsgebiet, das genau auf meine Ansprüche passt. Nicht zu vergessen, dass ich dank der Selbständigkeit die Möglichkeit habe, mich laufend weiter zu entwickeln.

Mooris.ch Screenshot Website

Mooris.ch Screenshot Website

Wie beurteilst Du das Risiko einer Selbständigkeit in Bezug auf Finanzen und persönlichem Engagement?

Die Situation wird erst schwierig, wenn die Erfolgserlebnisse ausbleiben und die Energie, welche man investiert, nicht retourniert wird. Diesbezüglich kann ich mich im Moment nicht beklagen. Das positive Feedback unserer Kunden, die tolle geschäftliche Entwicklung sowie das motivierte Team machen es mir leicht, ein grosses persönliches, zeitliches und finanzielles Engagement zu leisten.

Kurz: Die Selbständigkeit bedeutet für mich zwar grösseres Risiko, aber auch grössere Erfolgschance.

 

Welche Ansprüche hast Du an Deinen Arbeitsalltag?

Ich möchte aufstehen können und mich auf meinen Tag freuen. Diesen Wunsch habe ich mir mit Mooris.ch erfüllt. Ich habe mir immer gewünscht, örtlich unabhängig zu sein und einfach mit meinem Laptop, wo auch immer ich gerade bin, arbeiten zu können. Dies ist so noch nicht ganz der Fall, aber Schritt für Schritt wird auch dies möglich.

 

Stichwort Anspruch an Deine persönliche und berufliche Entwicklung: Ist Mooris.ch für Dich mehr Sprungbrett oder Sackgasse?

Weder noch. Es ist für mich kein kurzfristiges Investitionsprojekt – im Sinne eines Sprungbretts – mit dem Ziel, dieses möglichst rasch aufzublasen und dann zu verlassen, um an einem anderen Ort einzusteigen. Sackgasse ist es deshalb nicht, weil ich die Möglichkeit habe, meinen Job in den nächsten Jahren ganz meinen Bedürfnissen und Umständen anzupassen. Wir gestalten und entwickeln Mooris und gleichzeitig entwickeln wir uns mit Mooris weiter.

 

Und zum Schluss: Ihr habt Euch mit Mooris.ch laufend weiterentwickelt. Wo steht ihr jetzt im Vergleich zum Anfang? Welches sind Eure nächsten Projekte?

Von den anfangs drei bis fünf Produkten im Shop haben wir mittlerweile 25 bis 30 täglich ausgewählte Produkte, die wir unseren Kunden präsentieren. Wir haben das Glück, eine stetig wachsende Kundschaft zu haben: Mittlerweile haben wir über 50’000 registrierte Member, davon lassen sich rund 30’000 täglich von uns inspirieren – was uns wiederum ermöglicht, ein tolles Team aufzubauen und wir rechnen mit einen Umsatz von ca. CHF 6 Mio. im 2016 erreichen zu können

Inzwischen steckt hinter Mooris ein 11-köpfiges Team. Jeder Mitarbeitende ist leidenschaftlicher Spezialist oder Spezialistin auf dem anvertrauten Gebiet.

Inzwischen steckt hinter Mooris ein 11-köpfiges Team. Jeder Mitarbeitende ist leidenschaftlicher Spezialist oder Spezialistin auf dem anvertrauten Gebiet.

Logo Mooris

Logo Mooris

Mooris.ch findet man online als Webshop oder als App fürs iPhone – und neu auch im Mooris Studio in Zürich. Online lancieren wir täglich für jeweils 7 Tage ausgewählte Produkte, die ein emsiges Team für Sie zum Kauf auswählt. Daneben bieten wir Produkte, die uns besonders am Herzen liegen, in unseren Permanent Stores an. Mit stimmungsvollen Bildern und persönlichen Texten rücken wir unsere Schätze aus den Bereichen Möbel, Accessoires und Fashion ins rechte Licht. Klasse statt Masse – bei Mooris finden Sie immer etwas Besonderes, das Ihnen ein Leben lang Freude macht. Pünktlich zum dreijährigen Jubiläum wurde das Mooris Studio in der analogen Welt an der Zurlindenstrasse 301 beim Albisriederplatz in Zürich eröffnet. Wer weiss was sich Mooris.ch auf den bevorstehenden Geburtstag schenken wird?! Für mehr Info: mooris.ch

 

Die persönlichen Ansprüche an die eigene Finanzplanung sind so individuell wie unsere Raiffeisen-Kunden. Je nach Lebensabschnitt oder persönlicher Lebensgestaltung verändern sich die eigenen Ansprüche. Wir haben uns mit vier ausgewählten Raiffeisen-Kunden schweizweit unterhalten, um mehr über ihre lebensabschnittbedingten Ansprüche zu erfahren, sei dies als selbständige Unternehmerin, frischgebackene Eigenheim-Besitzer, rüstige Rentner oder als junge Familie. Lesen Sie hier über die nächsten Wochen hinweg, was diese Menschen bewegt und welche Ansprüche sie an die eigene Finanzplanung stellen.
Dürfen wir Sie in Ihrer Finanzplanung unterstützen?