Zur Übersicht

Ein Bistro entsteht

27.10.2016 |
  • Unser Unternehmen

Die letzten Vorbereitungen für den Schweizer KMU-Tag am 28. Oktober 2016 laufen. Thema des diesjährigen Anlasses lautet: KMU und Perspektivenwechsel – mittendrin und trotzdem draussen. Raiffeisen ist Hauptsponsorin und wird mit den Netzwerkpartnern RUZ, Business Broker und Vorsorge Partner mit einem interaktiven Bistro vor Ort sein.

Ein Unternehmerleben lang

Wer kennt sie nicht: die schönen verschnörkelten kreativen Tafeln, wie sie zum Beispiel in Restaurants zu finden sind. Am KMU-Tag ist der Bistro-Stand von Raiffeisen und ihren Partnern umrahmt von Tafelwänden, allerdings nicht wie gewohnt geziert mit der Tagesempfehlung wie «Weisse Tomatensuppe mit Ingwer», sondern mit dem Lebenszyklus eines Unternehmens. Dieser Zyklus stellt das Thema, welches Raiffeisen an den KMU-Tag mitbringt, dar: «Ein Unternehmerleben lang».

 

Ein Tafelmaler am Werk

Bemalt werden die Wände vom bekannten Tafelmaler Mathias Truniger. Bei seinen Vorbereitungen hat er uns von seiner Arbeit erzählt:

Was ist deine Aufgabe?

(Lacht.) Die Wände bemalen. Das war der Auftrag. Ich wurde vor rund drei Monaten von der Agentur Schalter & Walter angefragt. Zu diesem Zeitpunkt war noch unklar, was der Inhalt genau umfasst. Konkreter wurde es in einem späteren Schritt und ich erhielt verschiedenste Texte. Die Agentur behandelte mich sehr grosszügig: Wir machten vorab einen gemeinsamen Skizzendurchgang, anschliessend hatte ich grösstenteils freie Hand – das schätze ich sehr.

 

Wie viel Zeit hast du investiert?

Für die Skizzen im Vorfeld brauchte ich zwei volle Tage. Für die vier Seiten der beiden Stehlen waren es zwei Tage. Die grosse Wand mit dem Motto «Ein Unternehmerleben lang» nimmt nun einen Tag in Anspruch und am KMU-Tag selbst für die Rückseite der grossen Wand noch einen Tag – also gut eine Woche Arbeit.

 

Hast du bereits so etwas «Grosses» gemacht?

Ich komme schon eher aus der Restaurant-Ecke, aber das Feld tut sich immer mehr auf: Ich habe bereits einmal für eine Bank gearbeitet, und zwar für einen Mitarbeiteranlass. Ein andermal durfte ich bei einer Firma im Büro eine ähnlich grosse Wand gestalten.

Was erwartet die Gäste am KMU-Tag?

Ich werde den ganzen Tag vor Ort sein und die unternehmerischen Herausforderungen der Gäste auf der Rückseite der Wand visualisieren.

 

Welche Erwartungen hast du?

Ich selbst habe keine Erwartungen. Da wir nicht wissen, wie viele Statements es geben wird, lassen wir uns einfach überraschen. Ich habe auf jeden Fall Respekt, aber ich freue mich.  

Verfolgen Sie auf Social Media, wie Mathias Truniger den KMU-Tag meistert und welche Themen uns an diesem Anlass begegnen.

 

 

Die Netzwerkpartner

Raiffeisen Unternehmerzentrum RUZ
Business Broker AG
Vorsorge Partner AG