Zur Übersicht

Gemeinsam im Netzwerk zu neuen Ideen

15.03.2018 |
  • Innovation

Netzwerke und Partnerschaften sind essenziell, um die Zukunft gestalten zu können, über Chancen und neue Ideen zu diskutieren und wertvolle Kontakte zu knüpfen.

 

Digital Festival 2017

Inspirierende Inhalte, ein einzigartiges Publikum vom Startup bis zum etablierten Brand, vom Programmierer bis zum CEO sowie eine lockere Atmosphäre – das ist die Erfolgsformel des Digital Festivals. Im September 2017 ging das zweite Digital Festival unter dem Motto «Hello Inspiration» über die Bühne. Als Main Partner dabei war das RAI Lab, das Zukunftslabor von Raiffeisen.

Das Digital Festival befasst sich mit der Frage, wohin es in Zukunft geht. Diese Ausrichtung geht Hand in Hand mit der Vision des RAI Lab. Diese lautet: Impulsgeber für die Zukunft von Raiffeisen zu sein. Wie auch das RAI Lab versteht sich das Festival als Inkubationsplattform für nächste Schritte und Ideen. Eine Vielzahl spannender Keynotes, Workshops, Labs und Parties boten den Teilnehmenden wertvolle Denkanstösse und jede Menge Gelegenheit zum Networking. 

Auch dieses Jahr ist das RAI Lab wieder als Main Partner dabei, am Digital Festival vom 13. bis 16. September.

Digitalsymphony 2017 

Das Zürcher Kammerorchester wagte im September im Schiffbau Zürich im Rahmen des Digital Festivals das Experiment: Klassik traf auf Techno-Beats, Ballett auf Streetdance, Kunst auf Technologie. Die Digitalsymphony war ein einzigartiges Loungekonzert mit Musik, Tanz, Digitalkunst und jeder Menge Inspiration. 

Ein Experiment in drei Akten: 

1. Akt: Zuerst hörte das Publikum Johann Sebastian Bach in Originalform vom ZKO. 

2. Akt: Pianist Sebastian Knauer, Vibraphonist Fabian Ziegler und das ZKO spielten Stücke aus dem preisgekrönten Album «ÜberBach». Neu und doch vertraut klangen die Kompositionen von Arash Safaian, in denen er die Bachschen Werke aufnahm und auf moderne Art fortspinnte. 

3. Akt: Pantha du Prince, der international renommierte Produzent und Komponist für Elektro/Techno, überführte die Melodien in einen pulsierenden Remix. 

Nebst den Ohren kamen auch die Augen nicht zu kurz: Tanz-Choreografien und digitale Projektionen bildeten die visuelle Ebene.

HackZurich 2017 

Der HackZurich findet jeweils im Rahmen des Digital Festivals statt und ist der grösste Hackathon Europas – mit 550 Tech-Talenten – aus über 5000 Bewerbern – aus mehr als 60 Ländern. Raiffeisen war im 2017 mit dem RAI Lab sowie der Raiffeisen IT vor Ort. Und zwar mit einem Stand, einem Hack-Team und einem Workshop zum Thema sprachgesteuerte Banking-Systeme. 

Innerhalb von 40 Stunden wurden neue digitale Lösungen entworfen, von denen eine Jury die innovativsten Ansätze auszeichnete. Im Mittelpunkt standen dabei der Spass, der Austausch von Wissen, die einzigartige Atmosphäre und die Möglichkeiten des gegenseitigen Lernens und der Inspiration. 

Auch dieses Jahr ist das RAI Lab wieder als Main Partner? dabei, am HackZurich vom 14. bis 16. September – der Countdown läuft.

Marketing BAMM! 2018

Der Zukunftsforscher Dietmar Dahmen war mit seiner Innovationsshow Marketing BAMM! in Zürich zu Gast.

Der Zukunftsforscher Dietmar Dahmen war mit seiner Innovationsshow Marketing BAMM! in Zürich zu Gast. ©pixelundkorn

An seiner Innovationsshow Marketing BAMM! hat Dietmar Dahmen fulminant gezeigt, welche Herausforderungen auf Unternehmen zukommen werden. Er forderte mehr Mut, Dinge auszuprobieren. Ganz im Sinne von «Wenn wir es nicht machen, wird es jemand anderes tun.». Das RAI Lab war dieses Jahr an der ersten Schweizer Innovationsshow als Premium Partner dabei und durfte die einmalige Veranstaltung mitgestalten. Dabei kam auch RAIffi, der Pepper von Raiffeisen, zum Einsatz. 

Aber sehen Sie selbst: