So sparen Sie Energie im Haushalt - 5 Tipps

Kleine Handlungen mit grosser, langfristiger Wirkung: Energie sparen heisst, aktiv einen Beitrag gegen den Klimawandel zu leisten – und gleichzeitig Kosten zu sparen. Raiffeisen und der Klimaschutzpartner myclimate verraten fünf Tipps wie Sie im Haushalt Energie sparen und damit auch das Portemonnaie entlasten können.

Mit fünf einfachen Tipps Energie im Haushalt sparen.

Mit fünf einfachen Tipps Energie im Haushalt sparen.

5 einfache Tipps, die schnell Ihren Energiehaushalt optimieren

Strom sparen ist schnell gesagt, aber doch nicht immer ganz einfach umzusetzen. Die nachfolgenden fünf Tipps können Sie aber im Handumdrehen in Ihren Alltag integrieren und Ihr Portemonnaie sowie auch die Umwelt schützen. 

 

1. Heizungen herunterschrauben

Oftmals sind unsere Wohnungen und Häuser überheizt. Dabei würde bereits ein Grad kühlere Raumtemperatur über sechs Prozent Energie einsparen. Weiterer Bonus für etwas kühlere Zimmer: Experten sagen, dass man viel besser durchschlafe, wenn der Thermometer nicht über 18 Grad Celsius steigt. Halten sich tagsüber oder während den Ferien keine Bewohner im Haus oder in der Wohnung auf, sollte das Thermostat auf sparsame 16 °C eingestellt werden. 

 

2. Beim Duschen sparen

Wissen Sie, wie Sie rund 112 Franken pro Jahr einsparen könnten? Mit Wasserspardüsen – denn diese verbrauchen weniger Wasser und sind energieeffizienter beim Erhitzen. Extrabonus: Das Wasser fühlt sich «weicher» an.

 

3. Sommerhitze draussen lassen

Es ist einfacher, die Sonnenstrahlen gar nicht erst ins Zimmer zu lassen. Abkühlungssysteme brauchen sehr viel Energie. myclimates Tipp: Bei Sonnenschein die Storen bereits am Morgen runter lassen.

 

4. Lichteinsatz hinterfragen

Lampen bewusst nur dann einschalten, wenn sie tatsächlich gebraucht werden. Energiesparende LEDs senken den Stromverbrauch zusätzlich. 

 

5. Leistungen der Haustechnik anpassen

Auf einer tieferen Stufe verursacht beispielsweise eine Umwälzpumpe einen geringeren Stromverbrauch. 

Kennen Sie die Energieeffizienzklasse Ihres Eigenheims?

Machen Sie jetzt den Test und finden Sie heraus, auf welchem Stand Ihr Eigenheim ist. Sie erfahren mit dem GEAK, wo es Energie-Einsparungen geben und welche Massnahmen dafür eingesetzt werden könnten, so dass auch Sie Ihr Portemonnaie entlasten können. 

Jetzt Energiezustand Ihres Hauses prüfen