Geschäftsberichte

Geschäftsbericht 2018

Drucken

Erfreuliche Entwicklung im Kerngeschäft

Die Raiffeisenbank Einsiedeln (nachfolgend Raiffeisenbank genannt) setzte im Geschäftsjahr 2018 das erfreuliche Wachstum im Hypothekar- und Kundeneinlagengeschäft fort, wobei sich jedoch der Jahresgewinn in einem zunehmend schwierigeren Umfeld um -11,8 Prozent auf 0,53 Millionen Franken reduzierte.

Wachstum im Hypothekargeschäft

Die Raiffeisenbank setzte das stetige und kontrollierte Wachstum bei den Hypothekarforderungen fort. Diese stiegen um 4,0 Prozent auf 662,5 Millionen Franken. Die Raiffeisenbank behauptet somit erfolgreich ihre starke Position im Hypothekargeschäft. Dank einer sorgfältigen Risiko- und Bonitätsprüfung konnte die sehr hohe Qualität des Kredit-Portfolios aufrechterhalten werden.

Zufluss an Kundeneinlagen

Bei den Kundeneinlagen verzeichnete die Raiffeisenbank einen Zufluss von 4,5 Prozent auf 622,8 Millionen Franken. Dieser Anstieg zeigt das starke Vertrauen unserer Kundinnen und Kunden in ihre Bank.

Wachsende Erträge

Die Situation auf der Ertragsseite war weiterhin erfreulich. Beim Geschäftsertrag konnte die positive Entwicklung im Zinsen- und Kommissionsgeschäft fortgesetzt werden. Steigende Erträge waren auch beim Handelserfolg zu verzeichnen. Insgesamt steigende Erträge und sinkende Aufwände führten zu einem hohen Geschäftserfolg vor Abschreibungen und Rückstellungen von 4,56 Millionen Franken (-1,1 Prozent). Nach Berücksichtigung der vorsichtig gebuchten Abschreibungen und Rückstellungen ergab sich ein Geschäftserfolg von 4,08 Millionen Franken. Der Jahresgewinn beträgt somit 0,53 Millionen Franken, was einem Minus von -11,8 Prozent entspricht.

Moderate Kostenentwicklung

Die Raiffeisenbank hat den Geschäftsaufwand weiterhin gut unter Kontrolle. Durch den effizienten Einsatz aller Mitarbeitenden konnte der Personalaufwand um 5,0 Prozent gesenkt werden, während sich der Sachaufwand um ebenfalls 5,0 Prozent erhöhte. Per Saldo ergab sich damit aber sogar ein moderater Rückgang im Geschäftsaufwand. Das Cost-Income-Ratio lag mit 51 Prozent weiterhin auf einem sehr guten, tiefen Niveau.

 

Geschäftsbericht 2018 – Raiffeisenbank Einsiedeln (PDF, 1.9MB)