Engagiert

Museumspass

Drucken

Eintritt frei in die schönsten Museen der Schweiz

Mit Ihrer persönlichen Maestro- oder V PAY-Karte, MasterCard oder Visa Card von Raiffeisen haben Sie als Raiffeisen-Mitglied zusammen mit drei Kindern freien Eintritt in über 500 Museen.

 

Eintritt frei – so funktioniert's

Weisen Sie als Raiffeisen-Mitglied einfach Ihre persönliche Maestro-Karte, V PAY-Karte, MasterCard oder Visa Card der Raiffeisenbank vor. Damit haben Sie zusammen mit bis zu drei Kindern unter 16 Jahren freien Eintritt in über 500 attraktive Schweizer Museen. Dabei spielt es keine Rolle, ob Sie Ihre Kinder, Ihre Enkel, Patenkinder oder deren Spielkameraden mitnehmen.

 

Museumstipps September 2020

Süsswasser: Quelle des Lebens

Titel der Ausstellung
Süsswasser: Quelle des Lebens

Museum
Historisches Museum Olten

Nur drei Prozent des Wassers auf unserer Erde sind Süsswasser. Die Ausstellung lässt die Besucherinnen und Besucher eintauchen in diese aussergewöhnlichen Gewässer. Die Unterwasserfotografien sensibilisieren für einen sorgsamen Umgang mit diesen wertvollen Lebensräumen. Fünf Jahre lang hat der international ausgezeichnete Schweizer Fotograf Michel Roggo Süsswasserlebensräume auf der ganzen Welt dokumentiert. Seine Bilder zeigen Paradiese von zauberhafter, aber zerbrechlicher Schönheit.

Mehr erfahren

 

Gipfelstürmer und Schlafmützen – Tiere und Pflanzen im Gebirge

Titel der Ausstellung
Gipfelstürmer und Schlafmützen – Tiere und Pflanzen im Gebirge

Museum
Naturmuseum Winterthur

Die Bedingungen im Gebirge oberhalb der Waldgrenze werden oft als extrem und lebensfeindlich bezeichnet. In der Tat unterscheiden sie sich deutlich von jenen in tieferen Lagen. Die Winter sind lang, die Sommer kurz, Wetterwechsel sind häufig und unberechenbar. Dennoch besiedeln Tausende Lebewesen diese Höhenlagen. Welche Arten kommen hier vor? Welche Anpassungen erlauben ihnen eine Existenz in dieser Höhenlage?

Mehr erfahren

 

Dürrenmatt – Zeichner und Maler

Titel der Ausstellung
Dürrenmatt – Zeichner und Maler

Museum
Schloss Spiez

«Ich male aus dem gleichen Grund, wie ich schreibe: weil ich denke.» Der Schriftsteller Friedrich Dürrenmatt (1921–1990) hat ein umfangreiches bildnerisches Werk hinterlassen. Zu sehen ist eine repräsentative Auswahl der grafischen und zeichnerischen Arbeiten des Autors. Als Leitmotiv wird das Spannungsverhältnis von Mythos und Wissenschaft in mehreren thematischen Dimensionen sichtbar gemacht. Der prägende Einfluss der Kindheit auf dem Dorfe, die griechische Mythologie und der christliche Glaube, die lebenslange Auseinandersetzung mit der Astronomie und der Evolutionstheorie: alle seine zentralen Themen sind im bildnerischen Werk präsent.

Mehr erfahren

 

Reise zum Mittelpunkt der Erde

Titel der Ausstellung
Reise zum Mittelpunkt der Erde

Museum
Asphaltminen, Travers

1711 erkannte ein fortschrittlicher Wissenschaftler auf dem Gebiet des Asphalts, der griechische Arzt Eirini d'Eirinis, die erste Fundstätte auf der Nordseite des Talhanges im Val-de-Travers. Die erste Fundstelle wurde im Tagebau betrieben. Nachdem die Mine mehrmals den Besitzer gewechselt hatte, ging sie 1873 in den Besitz eines englischen Unternehmens über, und um 1960 wurde sie von einem der grössten Strassenbauunternehmen Europas aufgekauft, der englischen Tarmac. Die Asphaltminen von La Presta wurden von 1712 bis 1986 handwerklich bis industriell betrieben, bis sie schliesslich der Öffentlichkeit zugänglich gemacht wurden.

Mehr erfahren

 

 

Die zehn beliebtesten Museen des Schweizer Museumspasses

Verkehrshaus Luzern

Im Verkehrshaus Luzern erhalten Sie 50 % Ermässigung auf den Museumseintritt. Ausserdem erhalten bis zu zwei Kinder unter 16 Jahren, welche das Mitglied begleiten, ebenfalls einen Rabatt von 50 % auf den Museumseintritt. Wenn Sie am gleichen Tag auch das Filmtheater besuchen möchten, erhalten Sie die Tickets für das Tagesprogramm zum Upgrade Spezialpreis (Kind und Erwachsene). Alle diese Vorteile erhalten Sie als Raiffeisen-Mitglied gegen Vorweisen Ihrer persönlichen Raiffeisen Maestro- oder V PAY-Karte, Ihrer Raiffeisen MasterCard oder Ihrer Raiffeisen Visa Card mit der Mitglieder-Kennzeichnung.