Wohnen

Der Immobilienmarkt wird von politischen Anliegen stark beeinflusst. Als Plattform für die politische Auseinandersetzung nimmt das Raiffeisen Forum 2019 «Wohnen» als Schwerpunktthema auf.

Unsere Gesellschaft verändert sich und mit ihr die Art und Weise, wie wir wohnen. Individualisierung und die gesellschaftliche Alterung beeinflussen massgeblich mit, was wo gebaut wird. Politische Anliegen nach mehr Umweltschutz, Verdichtung und geldpolitischer Stabilisierung wirken sich ihrerseits stark auf den Immobilienmarkt aus. Als genuin privates Thema rückt Wohnen damit mehr und mehr in den Fokus der Öffentlichkeit. Das Private wird öffentlich – und das Öffentliche ist politisch.

Das Ziel der Eventreihe besteht dahin, relevante Akteure zum Zweck des gesellschaftlichen Austauschs zusammenzuführen und damit den Diskurs zu politischen Fragen rund ums Wohnen zu fördern. Im Fokus stehen

  • die Eigenmietwertbesteuerung,
  • der gemeinnützige Wohnungsbau,
  • bauliche Trends wie Verdichtung und Ersatzneubauten sowie
  • die Entwicklung des Immobilienmarkts.

Nebst Anlässen zum Eigenmietwert und zum Immobilienmarkt lädt das Raiffeisen Forum im Rahmen dieser Eventreihe zu öffentlichen Veranstaltungen zu erneuerbaren Energien und zum gemeinnützigen Wohnungsbau ein.