Fokus Event Elfenbeinküste – Swiss African Business Circle

Drucken

15. Oktober 2019

 

Im Anschluss an seine Generalversammlung führte der Swiss-African Business Circle (SACB), ein Verein von ungefähr 80 Schweizer Firmen mit Aktivitäten in Afrika, einen Fokus Event Elfenbeinküste durch. Nebst drei Firmenpräsentation sowie einer Paneldiskussion nutzten die Mitglieder, die geladenen Gäste sowie Vertreterinnen und Vertreter der Ivorischen Botschaft in der Schweiz, des EDA und des SECO die Veranstaltung rege für den gemeinsamen Austausch.
 

Im Begrüssungsvotum strich SACB-Präsidentin Verena Utzinger (Schweizerische Exportrisikoversicherung SERV) die Bedeutung der Elfenbeinküste für die Schweizer Wirtschaft hervor. Die Schweiz ist nach wie vor eine der grössten ausländischen Investoren im Westafrikanischen Land und verschiedene Firmen haben in den letzten ihre Aktivitäten und Kapazitäten weiter ausgebaut.

Awa Kone, Regional Head West Africa von SwissRe, präsentierte die Beweggründe ihres Unternehmens für die Eröffnung eines Regionalbüros in der Ivorischen Hauptstadt Abidjan. Hanspeter Werder, Gründer und CEO von HPW AG, spezialisiert auf den Handel und die Verarbeitung von vorwiegend aus Afrika stammenden frischen und getrockneten Früchten und Gemüsen, stellte das neuste Investitionsprojekt seiner Firma vor. Nebst einem bestehenden Verarbeitungsbetrieb und einer grossen Trocknungsanlage in Ghana baut die Schweizer Firma momentan eine vergleichbare Plattform in der Elfenbeinküste. Dr. Mirko Winler, Project Lead Health Impact Assessment von Swiss TPH, zeigte in seiner Präsentation Möglichkeiten auf, wie die Zusammenarbeit zwischen dem Privatsektor und Schweizer Institutionen wie dem Schweizerischen Tropen- und Public Health-Institut (Swiss TPH) intensiviert werden könnte.

Der Abend wurde abgerundet mit einer lebhaften Paneldiskussion mit Voten und Fragen von Teilnehmenden sowie einem Networking Cocktail.