Agenda 2019

Glaubwürdigkeit in digitalen Zeiten

Drucken

20. März 2019

Der Digitalisierung begegnen wir im Alltag: vom omnipräsenten Mobiltelefon bis zum teilautonom fahrenden Auto. Und die Digitalisierung stand in den letzten Jahren zuoberst auf den Traktandenlisten von Manageranlässen und Politdiskussionen.

Die Frage ist nur, wo steht die Schweiz tatsächlich in der Digitalisierung. Wo haben wir Defizite, wo liegen die Chancen. Wir laden Sie ein zu einem Digitalisierung-Update. Dabei sollen auch die politischen Themen nicht zu kurz kommen. Denn letztlich stellt sich in einer Demokratie immer auch die Frage, was technologische Umbrüche für Auswirkungen haben auf die Kernwerte unserer offenen und direkten Demokratie. Dabei ist und bleibt Glaubwürdigkeit ein zentrales Gut.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme an einer erfrischenden Diskussion. Gesprächsleiter ist Iso Rechsteiner, Partner der Agentur kommunikationsplan.
 

Programm

Ab
19:00 Uhr
Apéro riche mit regionalen Spezialitäten aus dem Bündnerland
19:30 Uhr Begrüssung
Dr. Hilmar Gernet, Delegierter für Politik, Genossenschaft und Geschichte, Raiffeisen Schweiz
19:40 Uhr Referat
Thomas D. Meyer, CEO Accenture
20:10 Uhr Paneldiskussion mit
Thomas D. Meyer, CEO Accenture
Franz Grüter, Nationalrat SVP Luzern
Martina Gmür, Leiterin Export Promotion, Switzerland Global Enterprise