Veranstaltungen

Workshop «Genossenschaft als Chance für Innovation» vom 3. Juli 2017

Drucken

Schlummert in der Genossenschaft das Potential für zusätzliche businessrelevante Geschäftsmodellinnnovationen? Dies war die Leitfrage des Workshops «Genossenschaft als Chance für Innovation» vom 3. Juli 2017 im Raiffeisen Forum in Bern. Die erfreuliche Antwort ist ein klares «JA» – erste Ideen werden umgesetzt.

Am 3. Juli versammelten sich gut 20 Mitarbeitende von Raiffeisen Schweiz, den Niederlassungen und dem Raiffeisen Unternehmerzentrum RUZ auf Initiative der Bereiche Politik und RAI Lab zum Workshop in Raiffeisen Forum in Bern. Simon Reber, im Team Politik verantwortlich für Fragen der Genossenschaft, formulierte die These, die es zu testen galt: «Im Geschäftsmodell der Genossenschaft schlummert ein grosses, noch nicht erschlossenes businessrelevantes Ertragspotential, das nur darauf wartet, genutzt zu werden.»

Der Workshop – durchgeführt in Zusammenarbeit mit dem Kompetenzzentrum für Genossenschaftsunternehmen an der Universität Luzern und dem HSG-Spin off «BMI Lab» war intensiv, förderte jedoch erfreuliche Resultate zutage: Am Schluss lagen Grundlagen zu «value propositions» für fünf Geschäftsmodellinnovationen auf Basis der genossenschaftlichen DNA von Raiffeisen vor. Nebst dem Thema «Finanzen» betrafen diese die Bereiche «Gesundheit», «Energie», «Wohnen» und «Mobilität».

Damit wurde klar: Die These wird bestätigt. Das Geschäftsmodell der Raiffeisen Genossenschaft kann noch stärker nutzbar gemacht werden. Den Innovationstest bestanden die Genossenschaft sowie die am Workshop teilnehmenden Mitarbeitenden der Raiffeisen Gruppe mit Bravour.

Die erarbeiteten Ideen werden nun in den RAI Lab Innovationsprozesses eingespeist und weiterverfolgt. Auf die resultierenden Angebote für die Genossenschafterinnen und Genossenschafter sowie Kunden und Kundinnen von Raiffeisen darf man gespannt sein.

Genossenschaft als Chance für Innovation? – Mitarbeitende der Raiffeisen Gruppe in der Diskussion.

Genossenschaft als Chance für Innovation? – Mitarbeitende der Raiffeisen Gruppe in der Diskussion.