Herbst Highlights im Raiffeisen Forum

Konzernverantwortungsinitiative – Wie steht die Wirtschaft zum Gegenvorschlag?

Drucken

12. September 2018, ab 13.00 Uhr

Die Konzernverantwortungsinitiative fordert globale Verantwortung bei globalen Geschäften.

Doch sollen Schweizer Firmen für Verfehlungen ihrer ausländischen Zulieferer weltweit haften? Wird diese Problematik im Gegenvorschlag abgeschwächt oder sind die Folgen des Gegenvorschlags für die Wirtschaft mit jenen der Initiative vergleichbar?

Wir freuen uns auf anregende Debatten und laden Sie für den 12. September herzlich ins Raiffeisen Forum in Bern ein.

 

Programm

Ab 13.00 Uhr
Apéro riche mit Spezialitäten der Region Genfersee
13.30 Uhr

Begrüssung

Dr. Hilmar Gernet, Delegierter für Politik, Genossenschaft und Geschichte, Raiffeisen Schweiz

Dr. Christian Hofer, Leiter Corporate Responsibility & Nachhaltigkeit, Raiffeisen Schweiz

13.40 Uhr

Thematischer Einstieg

Toni Stadler, Nachhaltigkeits-Experte, ehemaliger Abteilungsleiter beim UN Global Compact in New York

13.50 Uhr

Debatte mit

Nationalrat Karl Vogler, CSP Obwalden, Mitinitiant Gegenvorschlag

Erich Herzog, stv. Leiter Wettbewerb und Regulatorisches, economiesuisse

Toni Stadler, Nachhaltigkeits-Experte

14.20 Uhr
Fragerunde, Kaffee, Verabschiedung