Herbst Highlights im Raiffeisen Forum

Salon politique N°1: Skizzen zur Zukunft

Drucken

11. September 2018, ab 19.00 Uhr

Der «Salon» ist ein Erbe der Aufklärung. Nach Paris, Berlin oder Wien gibt es ihn jetzt auch in Bern. Das neue «Salon»-Format im Raiffeisen Forum lädt zu gepflegt-geistreichen Debatten und entspanntem Beisammensein nach akzentuierten politischen, ökonomischen und gesellschaftlichen Diskussionen ein. Die «kognitiv akzentuierte Geselligkeit» (Helga Peham) soll im «Salon politique» des genossenschaftlichen Forums stilprägend sein.

Die ersten Gäste sind Nationalrätin Elisabeth Schneider-Schneiter, Präsidentin der Aussenpolitischen Kommission (APK) des Nationalrats und Dr. Peter Grünenfelder, Direktor Avenir Suisse.

Sie streiten über die Thesen der neuen Avenir Suisse-Publikation «Weissbuch Schweiz – Sechs Skizzen zur Zukunft». Sind die Szenarien politischer Sprengstoff oder akademisch-theoretische Störenfriede?

Herzlich laden wir Sie zum ersten «Salon politique» ins Forum ein.

 

Programm

Ab 19.00 Uhr
Apéro riche mit Spezialitäten aus der Region Genfersee
19.30 Uhr
Begrüssung, Moderation
Dr. Hilmar Gernet, Delegierter für Politik, Genossenschaft, Geschichte, Raiffeisen Schweiz
19.40 Uhr
Welche Zukünfte für die Schweiz?
Input-Kurzreferat von Dr. Peter Grünenfelder, Direktor Avenir Suisse
20.00 Uhr

«Salon politique»-Gespräch

Zur aktuellen schweizerischen Innen- und Aussenpolitik im Lichte der sechs Zukunfts-Skizzen von Avenir Suisse: Prospektiv oder negativ?

zwischen        

Nationalrätin Elisabeth Schneider-Schneiter, CVP/BL, Präsidentin APK-Nationalrat und Dr. Peter Grünenfelder