Nationalbankgewinne für die AHV - Die Lösung der Probleme in der Altersvorsorge?

Drucken

24. September 2020

 

Kaum ein Thema wird in der Schweizer Politik so kontrovers diskutiert wie die Altersvorsorge. Mehrheitsfähige Reformen waren in den letzten Jahren kaum möglich. Die letzte erfolgreiche AHV-Revision datiert aus den 90er Jahren. Jeder weitere Versuch scheiterte an der Urne oder bereits im Parlament. Ähnlich sieht es bei der beruflichen Vorsorge aus: Der Reformdruck ist hoch, mehrheitsfähige Lösungen zu finden, gestaltet sich jedoch schwierig.

 

Doch wie sieht es genau um das aktuelle Verständnis, das Vertrauen und die Erwartungen der Schweizer Bevölkerung an die Vorsorge aus? Wie hat sich das Stimmungsbild seit dem letzten Jahr gewandelt? Aktuelle Antworten darauf liefern wir mit dem dritten Vorsorgebarometer, dessen wichtigste Resultate wir Ihnen am 24. September vorstellen.

Mit diesem Stimmungsbild im Kopf wollen wir uns dann der aktuellen politischen Diskussion hinwenden. Begehrlichkeiten wecken hier etwa die Gewinne der Nationalbank, deren Bilanzsumme schwindelerregende Höhen erreicht hat. Der Nationalrat nahm in der Sommersession eine Motion an, welche die Erträge der Negativzinsen der SNB in die AHV fliessen lassen will. Eine gute Idee? 

Wir laden Sie herzlich zu dieser Diskussion im Raiffeisen Forum ein.

 

Ablauf:

Ab 13 Uhr Apéro riche mit Spezialitäten aus der Genferseeregion
13.30 Uhr

Begrüssung

Dr. Hilmar Gernet, Delegierter für Politik, Genossenschaft und Geschichte, Raiffeisen Schweiz

13.40 Uhr

Raiffeisen Vorsorgebarometer 2020 – Die wichtigsten Resultate

Tashi Gumbatshang, Leiter Kompetenzzentrum Vermögens- und Vorsorgeplanung, Raiffeisen Schweiz

13.50 Uhr

Podiumsdiskussion

  • Regine Sauter, Nationalrätin FDP, Kommission für soziale Sicherheit und Gesundheit
  • Melanie Mettler, Nationalrätin GLP, Kommission für soziale Sicherheit und Gesundheit
  • Alfred Heer, Nationalrat SVP und Urheber der Motion «Negativzinsen der SNB in die AHV»
14.30 Uhr Fazit und Fragerunde
14.40 Uhr Apéro und Networking