Zahlungsverkehr und Liquidität

Tag-/Nachttresor – Geld sicher rund um die Uhr verwahren

Drucken

Dank dem Tag-/Nachttresor können Sie bei Raiffeisen auch ausserhalb der Öffnungszeiten Geld deponieren. Damit lässt sich die Bargeldhaltung reduzieren – was die Sicherheit für Sie und Ihre Mitarbeiter erhöht. Der Tag-/Nachttresor von Raiffeisen ist die ideale Lösung für alle Unternehmen, die ihre Tageseinnahmen ohne eigenen Tresor sicher verwahren möchten.

Was sind die Vorteile des Tag-/Nachttresors?

  • sicher
    Sie können Ihre Bargeldhaltung minimieren. Ausserdem ist im Tresor der Bank Ihr Geld sicher vor Feuer, Diebstahl und sonstigem Verlust geschützt.
  • einfach
    Sie brauchen nur Einnahmen zu zählen, Bordereau auszufüllen und beides in Kassette oder Safebag bei Raiffeisen zu deponieren.
  • flexibel
    Sie können Bargeld jederzeit auch ausserhalb der Öffnungszeiten der Bank übergeben.
     

Wie funktioniert der Tag-/Nachttresor?

  • Verwendung
    Der Tag-/Nachttresor ist speziell für Firmen gedacht, die ausserhalb der Öffnungszeiten ihre Kassenbestände zur Bank bringen möchten. Auch Vereine können den Tag-/Nachttresor nutzen.
  • Einzahlungen
    Die Bank stellt spezielle Behältnisse (Kassetten/Safebags) zur Verfügung. Darin werden Bargeld und Bordereau sicher verstaut und bei der Bank in den Tag-/Nachttresor eingeworfen.
  • Gutschriften
    Ihre Einlieferung wird am nächsten Bankarbeitstag gezählt und umgehend Ihrem Konto gutgeschrieben.

Produktblatt Tag- / Nachttresor (PDF, 25.3KB)