Baldige Wiedereröffnung Geschäftsstelle Sissach

Drucken

Beat Zimmermann, Leiter Immobilienentwicklung und René Gurtner, Leiter Geschäftsstelle Sissach auf der Baustelle in Sissach

November 2021

Im Januar 2021 haben wir mit dem Umbau der Geschäftsstelle Sissach gestartet. Der Umbau befindet sich in der Endphase. Ab Montag, 13. Dezember 2021 begrüssen wir Sie in den umgebauten Räumlichkeiten. Unsere Mitarbeitenden freuen sich über Ihren Besuch! Die neuen Räumlichkeiten bieten mehr Komfort und sind den aktuellen Kundenbedürfnissen angepasst.

Erfahren Sie im Interview mit Beat Zimmermann, Leiter des Umbauprojekts und Mitglied der Bankleitung sowie René Gurtner, Leiter Geschäftsstelle Sissach mehr über die Wiedereröffnung der Geschäftsstelle Sissach.

René Gurtner, nach rund elf Monaten Umbauzeit dürfen Sie die Geschäftsstelle Sissach endlich in Betrieb nehmen. Auf was freuen Sie sich am meisten?

René Gurtner: Während der Umbauphase waren unsere Mitarbeitenden an zwei Standorten tätig, in Gelterkinden sowie in Sissach im Bankprovisorium. Nun freue ich mich darauf, mit meinem Team unsere Kunden wieder direkt vor Ort bedienen zu können.

Beat Zimmermann, die Bank wird wohl kaum wiederzuerkennen sein. Was genau hat sich verändert?

Beat Zimmermann: Unsere Architekten, Innenarchitekten und Handwerker haben exzellente Arbeit geleistet. Das Resultat lässt sich definitiv sehen und gefällt mir sehr gut. An dieser Stelle bereits heute ein herzliches Dankeschön an alle Beteiligten. Eine offensichtliche Änderung ist natürlich, dass keine klassischen Schalter mehr vorhanden sind. Diese werden durch unseren Empfangs-Desk abgelöst. Die Arbeitsplätze der Mitarbeitenden sind zudem nicht mehr hinter einer Glasscheibe versteckt. Damit erhöhen wir die Transparenz gegenüber unserer Kundschaft. Ferner wird die Bank nun über einen separaten Eingang erschlossen und muss nicht mehr über das allgemeine Treppenhaus betreten werden.

René Gurtner und Beat Zimmermann, was für einen Mehrwert dürfen die Kunden mit den neuen Räumlichkeiten von Ihnen erwarten?

René Gurtner: Unsere Kunden treffen auf eine moderne und offene Bank. Sie können selbst wählen, in welchem Umfeld sie beraten werden möchten: In einem Beratungszimmer, bequem in der Lounge oder an der Kaffeebar. Dies erhöht die Flexibilität und wir können den unterschiedlichen Bedürfnissen gerecht werden.

Beat Zimmermann: Die neu gestaltete Kundenberatungszone schafft eine angenehme Atmosphäre und unterstützt die Kundennähe. Trotz dem Wegfall des Bargeldschalters, welcher verständlicherweise von einigen Kunden bedauert wird, sind Bargeld-Einzahlungen und Auszahlungen an unseren Automaten möglich. Unsere Mitarbeitenden werden bei Bedarf die nötige Unterstützung bieten können. Auch ein gelegentlicher spontaner Schwatz mit der Kundenberaterin oder dem Kundenberater an der Kaffeebar soll Platz haben.

Vor einiger Zeit haben wir in einem Wettbewerb unsere Kundschaft gefragt, unter welchem # sie unsere Bank denn suchen würden: Aus den vielen eingereichten Vorschlägen hat sich dann die Jury für #lieblingsbank entschieden. Das Ziel ist also klar - wir wollen die Lieblingsbank unserer Kundinnen und Kunden sein.