Experteninterviews

Hausratskasko - was ist versichert?

Drucken

«Kaffee über den Laptop geleert? Die Hausratskasko deckt in diesem Fall den Schaden.»

René Brodbeck
Versicherungs- und Vorsorgeberater

Was genau beinhaltet die Hausratskasko?

Die Hausratskasko deckt Ihre Gegenstände durch unvorhergesehene und plötzlich eintretende Beschädigungen durch äussere Einwirkungen. Hier drei Beispiele aus der Praxis:

  • Sie leeren aus Versehen den Kaffee über Ihren Laptop
  • Ihr Ski bricht in zwei Stücke bei einem Sturz
  • Beim Staubsaugen beschädigen Sie den Bildschirm Ihres Fernsehers

Zusätzlich können Schmuck, Uhren, Musikinstrumente und Hörgeräte gegen Verlieren, Verlegen und Abhandenkommen versichert werden. 

Was ist der Unterschied zwischen der Hausratsversicherung und der Hausratskasko?

Bei der Hausratversicherung ist das Inventar ausschliesslich gegen die Risiken Feuer/Elementar, Wasser und Diebstahl versichert.

Welche Gegenstände sind in der Hausratskasko versichert?

Folgende Gegenstände sind in der Hausratkasko versichert:

  • Elektrogeräte (z.B. Fotokameras inkl. Objektive, Drucker, Computer, Tablets, Mobiltelefone, HiFi- und Home-Cinema-Geräte, Spielkonsolen, Flachbildschirme)
  • Sportgeräte (z.B. Skis, Snowboards, Golf- und Tennisausrüstungen, Fitnessgeräte, Modellflugzeuge und Drohnen, Jagd- und Sportwaffen, Gleitschirme)
  • Wertsachen (z.B. Musikinstrumente, Schmuck, Uhren, Bilder)
  • Übrige Geräte (Heimwerkzeuge, Hörgeräte, nicht immatrikulierte Rasenmäher)

Wie kann ich die Hausratskasko abschliessen?

Der Abschluss einer Kasko erfolgt über eine bestehende Hausratsversicherung – die meisten Gesellschaften bieten dieses Produkt als Baustein in der Hausrats-Police an. Die obigen Ausführungen entsprechen dem Angebot von unserem Partner der Mobiliar – Abweichungen zu anderen Anbietern sind natürlich möglich.