News

Aktuelle Unsicherheit an den Märkten

12.03.2020

Das Coronavirus bewegt die Welt und die Finanzmärkte. Eine Beruhigung scheint vorerst nicht in Sicht. Stündlich erreichen uns aktuelle News im Zusammenhang mit dem Coronavirus.

Wir gehen davon aus, dass uns in den kommenden Wochen weiterhin schlechte Nachrichten sowohl von der Konjunktur- als auch von der Unternehmensseite erreichen. Die Aktienmärkte haben in den letzten Tagen stark korrigiert und entsprechend auf die Unsicherheit und die negativen Konjunkturnachrichten im Zusammenhang mit dem Coronavirus reagiert. Vieles dürfte mittlerweile allerdings in den Kursen «eingepreist» sein. Die jüngsten Entwicklungen haben letztlich einmal mehr aufgezeigt, wie wichtig eine breite Diversifikation ist. Seit Jahresanfang weisen verschiedene Anlageklassen wie Gold, Obligationen und Immobilien nämlich eine positive Entwicklung auf.

Die Experten von Raiffeisen beobachten und beurteilen die Situation fortlaufend und leiten die Konsequenzen für Ihr Portfolio ab. Aktuell sehen wir keinen Grund zur Unruhe. Es sollte an der einmal festgelegten und langfristig ausgerichteten Anlagestrategie unverändert festgehalten werden. Im Rückspiegel dürfte sich der Coronavirus wohl als eine weit weniger dramatische Episode herausstellen, als es momentan den Anschein macht. So zeigte sich in der Vergangenheit, dass sich die Aktienmärkte sowie die Realwirtschaft sehr rasch wieder erholen, sobald sich ein Ende der Krise abzeichnet. 

Mit dem wöchentlichen Marktkommentar und dem monatlichen Anlageguide bleiben Sie über die aktuelle Markteinschätzung von Raiffeisen auf dem Laufenden: 

Ihr Vertrauen hat für uns oberste Priorität. Auch in unruhigen Zeiten stehen wir Ihnen mit Rat und Tat zur Seite. Sollten Sie Fragen haben, steht Ihnen Ihr Kundenberater oder Ihre Kundenberaterin sehr gerne zur Verfügung.

Raiffeisenbank Liestal-Oberbaselbiet