Kauffrau/-mann Bank

Informationen rund um die Banklehre

Drucken

Die Raiffeisenbank Mittelbünden bietet dir die kaufmännische Lehre als «Kaufmann/Kauffrau EFZ Bank» mit erweiterter Grundausbildung oder mit Berufsmatura an. Die Lehre dauert in beiden Fällen drei Jahre. Was erwartet dich, wenn du dich für eine Banklehre entscheidest? 

 
Wir freuen uns dich kennenzulernen

Laurin Bernhard, Auszubildender:
„Das Beste an meiner Ausbildung finde ich, dass ich verschiedene Abteilungen durchgehen darf. So kann ich mir einen Überblick über jede Tätigkeit einer Bank verschaffen und ich lerne viele Mitarbeiter kennen. Am Ende meiner Ausbildung kann ich mich so dann besser entscheiden in welche Fachrichtung ich gehen möchte.“

Fabia Schudel, Auszubildende:
„Während der Schule war Mathematik immer mein Lieblingsfach. Deshalb wollte ich einen Beruf erlernen, bei dem ich etwas mit Zahlen zu tun habe. Bereits während dem Schnuppertag habe ich mich sehr wohl gefühlt und mich für die Lehrstelle bei der Raiffeisenbank Mittelbünden entschieden. Kurz nach Lehrbeginn fiel mir dann schnell auf, dass es bei Raiffeisenbank Mittelbünden um viel mehr geht, als nur ums Geld. Unter den Mitarbeitern herrscht ein tolles Arbeitsklima, wie eine kleine Familie.“

Gianluca Cantieni, Auszubildender:
"Die Lehre bei der Raiffeisen, war für mich die einzige richtige Entscheidung. In der Ausbildung hat man so ein breites Feld, welches man abdeckt, durch das Rotieren in den Abteilungen. Jeder Tag ist spannend, weil man immer wieder vor neuen Aufgaben steht, welche zu bewältigen sind. Die Lehre bei der Bank ist eine gute Basis für eine erfolgreiche Zukunft."


Praxisausbildung

Während deiner Lehrzeit durchläufst du verschiedene Abteilungen in der Raiffeisenbank Mittelbünden. Arbeitsorte sind Thusis und Cazis sowie allfällige kurze Stages in Savognin oder Lenzerheide. Mit der Unterstützung von erfahrenen Praxisausbildern lernst du die verschiedenen Fachbereiche einer Bank in der Praxis kennen.

 

Theoretische Bankausbildung

Das CYP ist das Kompetenz- und Ausbildungszentrum für den Nachwuchs der Schweizer Banken im "off-the-job" Ausbildungsbereich. Während deiner 3-jährigen Ausbildung wird dir an 30 Tagen Fachunterricht am CYP erteilt. Weitere Informationen findest du unter www.cyp.ch.

 

Kaufmännische Berufsschule

Die Berufsschule (KV) an der WSKV Chur vermittelt dir während zwei Tagen pro Woche grundlegende Kenntnisse, welche du für die kaufmännische Tätigkeit benötigst. Weitere Informationen findest du unter www.kv-chur.ch.

 

Abschluss

Nach der dreijährigen Ausbildungszeit und erfolgreichem Bestehen aller Qualifikationselemente bekommst du das Fähigkeitszeugnis «Kauffrau/Kaufmann» Branche Bank und gegebenenfalls den Berufsmaturaausweis überreicht.

 

Was du mitbringst

Voraussetzung sind gute Schulnoten in der Sekundarschule (Niveau II), Interesse am Bankwesen sowie Freude am Kundenkontakt.

 

Weitere Informationen

SwissbankingFuture Grundbildung

www.kv-chur.ch

www.cyp.ch

 

Kontakt

 
Andrea Schwarz
Führungsunterstützung
Cazis
Kontaktformular öffnen
Schliessen
Kontakt