Informationen für externe Vermögensverwalter

Nachfolgeplanung

Drucken

Für Sie als Unternehmerin oder Unternehmer ist Ihr Unternehmen Ihr Lebenswerk. Sie sind zu Recht stolz auf das Erreichte. Umso wichtiger ist es, sich rechtzeitig Gedanken zur Nachfolge zu machen.

Unvorhersehbare Ereignisse können eine Nachfolgeregelung gar von einem Tag auf den andern nötig machen. Da darf nichts dem Zufall überlassen werden. Deshalb muss sich jeder verantwortungsbewusste Unternehmer mit diesem meist emotionalen Thema auseinandersetzen, lieber zu früh als zu spät.

Bei der Nachfolgeregelung von externen Vermögensverwaltern geht es hauptsächlich um die Übergabe des Vertrauens Ihrer Kunden auf den Nachfolger.

Folgende Nachfolge-Modelle sind denkbar:

  • Familieninterne Übergabe
  • Übergabe an Geschäftspartner
  • Einstellung eines Nachfolgers
  • Verkauf an externen Vermögensverwalter
  • Verkauf an Bank (Drittbank oder Depotbank)

Jedes Modell birgt Vor- und Nachteile und muss individuell betrachtet werden.

Profitieren Sie von unserem Netzwerk. Melden Sie sich unverbindlich bei uns für einen Raiffeisen Nachfolge-Check.