Arbeiten bei der Raiffeisenbank Möhlin

Wer wir sind

Drucken

Bei der Raiffeisenbank Möhlin arbeiten rund 50 Mitarbeitende. Diese Seite bietet Ihnen einen Einblick in unser Team und die verschiedenen Arbeitsgebiete und jeweils auch mit einem spannenden Blick hinter die Kulissen. Viel Spass!

Adriano

Fünf Fragen an Adriano Guanci, Teamleiter Services Bank

Kannst du kurz die wichtigsten Eckpunkte deines Werdegangs erläutern?

Während meinem BWL-Bachelorstudium arbeitete ich bei der Credit Suisse in verschiedenen Bereichen unter anderem hatte ich dort auch erste Berührungspunkte mit Compliance Themen. Meine Bachelorthesis drehte sich dann um das Thema "FATCA - Wirtschaftsethische Chancen und Gefahren für den Finanzplatz Schweiz". Anschliessend konnte ich bei der KPMG im Bereich Forensic Financial Services wertvolle Erfahrung bei der Bekämpfung von Wirtschaftskriminalität sammeln

Nach einem Sabbatical startete ich 2016 meine Anstellung bei der Raiffeisenbank Möhlin als Geldwäschereibeauftragter und begann meinen Master of Science in Accounting & Controlling, den ich voraussichtlich im 2021 abschliessen kann. Aktuell bin ich als Teamleiter Services Bank verantwortlich für die Mitarbeitenden der Buchhaltung, Geldwäscherei und der Telefonzentrale.

 

    Warum arbeitest du gerne bei der Raiffeisenbank Möhlin?

Das Umfeld ist familiär, persönlich und sympathisch. Aber auch sportlich und verfressen. Wir haben eine gute Zeit miteinander. Dank flachen Hierarchien gibt es grossen Gestaltungsraum für den eigenen Beitrag. Zudem ermöglicht Raiffeisenbank Möhlin eine gute Work-Life-Balance.

 

    Was ist das spannende an deiner Arbeit?

Für mich steht immer der Mensch im Mittelpunkt des Geschehens. In meiner Funktion als kontrollierende Instanz sind die Voraussetzungen für zwischenmenschliche Beziehungen aber nicht gerade optimal. Begrüssungen von Kundenberatern wie „wir haben dich an deinem Schritt bereits erkannt, was haben wir denn jetzt schon wieder falsch gemacht?“ oder „wenn du kommst, gibt’s wieder einen Knall“ höre ich öfters. Das spannende an meiner Arbeit ist demnach, die alltäglichen Herausforderungen gemeinsam zu lösen, wobei stets „pragmatische“ Lösungen bevorzugt werden. Meine persönliche Maxime lautet sowieso „gemeinsam lösen wir das, gemeinsam macht’s einfach Spass“.

 

    Per 1.1.2021 wurdest du zum Teamleiter Services Bank befördert. Was hat sich dadurch verändert, was sind neue Herausforderungen?

    Es hat sich noch nicht viel verändert. Neu ist sicher die Herausforderung auf das jeweilige Individuum und aber auch auf das Team als Ganzes einzugehen, sodass sich jeder selbst und auch ein Teamspirit entfalten kann. Ich gehe dabei mit Empathie, Lösungsorientierung und Vertrauen an die Sache.

    Als Teamleiter sehe ich mich noch mehr unserer Gastgeberkultur gegenüber meinen Mitarbeitenden verpflichtet. Ich freue mich, meinen Beitrag zu leisten, damit wir ganz viele zufriedene Kundinnen und Kunden haben. 

 

    Aktuell absolvierst du deinen Master of Science in Accounting & Controlling. Wie gut funktioniert es, Schule und Arbeit unter einen Hut zu bringen? Bleibt da noch Zeit für Hobbies?

Es ist natürlich eine Challenge, die Balance zwischen Job, Schule und Privat zu finden. Das wichtigste dabei ist ein optimales Zeitmanagement und Freiräume für sich selbst schaffen.

Zu meinen Hobbies gehören zurzeit die Raiffeisenbank Möhlin und die ZHAW. Nein, natürlich finde ich nach wie vor den Ausgleich mit Sport und Musik. Im Fitness finde ich den körperlichen Ausgleich und die Fingerakrobatik auf dem Klavier entspannt mich geistig.