Portrait

Statuten & Reglemente

Drucken

Die Statuten regeln im Wesentlichen die Bestimmungen zur Mitgliedschaft in der Genossenschaft, die Definition des Geschäftskreises sowie die Organisation der Genossenschaft. 

Im Reglement für die Delegiertenversammlung und Urabstimmung ist u.a. die Zugehörigkeit der Mitglieder zu den Wahlkreisen geregelt.

Die Delegiertenversammlung bildet das oberste Organ der Genossenschaft. Die statutarischen Geschäfte obliegen der Zustimmung von min. 150 -  max. 200 Delegierten der Raiffeisenbank Nidwalden, welche sich proportional zur Anzahl Mitglieder aus den Wahlkreisen zusammensetzen. Pro Wahlkreis sind aber mindestens 6 Delegierte, resp. pro Politische Gemeinde mindestens 3 Delegierte im Gremium vertreten. 

 

 

Bild

Geschäftskreis Raiffeisenbank Nidwalden