News

Sehr gutes Jahresergebnis für die Raiffeisenbank Nidwalden

22.01.2020

Die Raiffeisenbank Nidwalden erwirtschaftet 2019 ein sehr gutes Ergebnis. Das Bilanzwachstum setzt sich fort und die Erträge können auch dank einer markanten Steigerung des Beitrags im indifferenten Geschäft erhöht werden.

Bilanz

Mit einer Zunahme der Ausleihungen von 3.4% auf CHF 1'704 Mio. kann ein solides Wachstum fortgesetzt werden. Erfreulich ist auch der Anstieg der Kundeneinlagen um 7.5% auf CHF 1'783 Mio. Dadurch wird auch die Eigenfinanzierung gestärkt. So beträgt das Verhältnis von Kundeneinlagen zu Ausleihungen neu 104.6%, was eine sehr solide Finanzierung der Verpflichtungen darstellt. Die Bilanzsumme wächst um 4.0% auf CHF 2'102 Mio.

Erfolgsrechnung

Der Brutto-Erfolg aus dem Zinsengeschäft ist trotz des ansprechenden Wachstums bei den Ausleihungen leicht um 0.1% gesunken. Der Erfolg aus dem Kommissions- und Dienstleistungsgeschäft hingegen konnte deutlich, um 8.5% auf CHF 3.15 Mio. gesteigert werden. Der Erfolg aus dem Handelsgeschäft fällt mit -2.0% etwas tiefer aus als im Vorjahr. Im Jahr 3 nach der Fusion können nun deutliche Synergieeffekte erzielt werden, was sich auch im signifikant gesunkenen Geschäftsaufwand (-4.2%) niederschlägt.

Gewinn und Eigenkapital

Insgesamt resultiert ein Geschäftserfolg von 7.175 Mio. (+5.1%), was eine Zuweisung von CHF 3.1 Mio. an die stillen Reserven ermöglicht. Der Jahresgewinn steigt im Vergleich zum Vorjahr um 2.5% auf CHF 3.48 Mio. 

Details zum Jahresabschluss finden Sie in der Medienmitteilung, dem Zeitungsbericht (PDF, 1.9MB) (Nidwaldner Zeitung) und im Geschäftsbericht (PDF, 1.3MB).

 
 
Jahresbericht