Generalversammlungen

Schriftliche Abstimmung 2021

Drucken
Generalversammlung

Die aktuelle Situation rund um das Coronavirus beeinflusst das öffentliche Leben weiterhin. Es betrifft auch unsere sonst alljährlich stattfindende Generalversammlung, die wir dieses Jahr nicht im gewohnten Rahmen durchführen können. Der Schutz unserer Genossenschafterinnen und Genossenschafter sowie unserer Mitarbeitenden steht unverändert an oberster Stelle. 

Der Verwaltungsrat der Raiffeisenbank Obertoggenburg hat deshalb an seiner Sitzung vom 17. Dezember 2020 entschieden, von der Möglichkeit der schriftlichen Stimmabgabe, gestützt auf die Covid-19-Verordnung 3 des Bundes, Gebrauch zu machen.

Ablauf der schriftlichen Abstimmung

Die Anträge des Verwaltungsrates, die an der ursprünglich geplanten Generalversammlung traktandiert waren, werden somit schriftlich zur Abstimmung gelangen. Die Unterlagen zur schriftlichen Abstimmung werden den Mitgliedern per Post zugestellt. Alle Informationen zur schriftlichen Abstimmung finden Sie im Einladungsschreiben.

Sie können bis zum 4. Juni 2021 19:00 Uhr (bei der Bank eintreffend oder Poststempel) daran teilnehmen. Am 17. Juni 2021 werden die Abstimmungsergebnisse online bekanntgegeben.

 

Wegleitung für die schriftlichen Abstimmung > Wie müssen Sie vorgehen

Wegleitung für die schriftlichen Abstimmung > Wie müssen Sie vorgehen

Wahl des Stimmbüros 15. Januar 2021
Versand Abstimmungsunterlagen 30. April 2021
Einsendefrist für

Abstimmungstermin
4. Juni 2021

19:00 Uhr
Online-Bekanntgabe Abstimmungsergebnis 17. Juni 2021

Wir bedauern, dass wir Sie dieses Jahr nicht an unserer traditionellen Generalversammlung begrüssen können. Vielen Dank für Ihr Verständnis und bleiben Sie gesund.

Ihre Raiffeisenbank Obertoggenburg

 

   

 

xxx

Gesellschaftliche Verantwortung – Spendenaktion «Jede Stimme zählt»

Mehr Informationen zur einmalig durchgeführten Spendenaktion finden Sie hier.