News

16.07.2020

Halbjahresabschluss 2020 - Lehrende Simon Götte

Simon Götte vor dem Hauptsitz in Nesslau

Frischgebackener Bankkaufmann EFZ - Simon Götte vor dem Hauptsitz in Nesslau

Die Raiffeisenbank Obertoggenburg erzielte im ersten Halbjar 2020 ein erfreuliches Ergebnis. Trotz schwierigem Marktumfeld in Zeiten von Corona kann die Bank einen soliden Halbjahresgewinn von 534‘417 Franken ausweisen.

Die Raiffeisenbank Obertoggenburg konnte ihre starke Position im Kundengeschäft trotz des anhaltenden Tiefzinsumfelds und eines herausfordernden ersten Halbjahrs halten. Die Verpflichtungen aus Kundeneinlagen stiegen um 3,9 Prozent auf 541,6 Millionen Franken. Diese Entwicklung widerspiegelt das Vertrauen der Kundinnen und Kunden in die Raiffeisenbank Obertoggenburg.

Auch das Hypothekargeschäft ist im ersten Halbjahr 2020 weiter gewachsen. Das Hypothekarvolumen erhöhte sich um 2,5 Prozent auf 611,7 Millionen Franken. Die Raiffeisenbank konnte so ihre traditionell starke Position im Hypothekargeschäft halten. Die Genossenschafterinnen und Genossenschafter nutzen auch weiterhin die Möglichkeit der Mehrfachzeichnung, wodurch eine Zuhname des Genossenschaftskaptials um 5,1 % auf 8‘182‘400 Franken verzeichnet werden konnte.

Das Zinsengeschäft ist nach wie vor der wichtigste Ertragspfeiler der Raiffeisenbank Obertoggenburg. Dank dem Wachstum der Ausleihungen konnte der Brutto-Erfolg aus dem Zinsengeschäft gegenüber dem Vorjahr auf 3‘574‘393 Franken erhöht werden. Der Erfolg aus dem Kommissions- und Diensleistungsgeschäft (430‘162 Franken) und auch der Handelserfolg (134‘344 Franken) haben im Vergleich zum Vorjahr ebenfalls zugenommen. Der Geschäftsaufwand ist um 4,3 % gesunken. Dies ist vorallem auf einen tieferen Sachaufwand zurückzuführen, da die Generalversammlung dieses Jahr Corona bedingt nicht durchgeführt werden konnte. Zusammenfassend erzielte die Raiffeisenbank Obertoggenburg einen Geschäftserfolg von 1,4 Millionen Franken und konnte einen Periodengewinn von 534‘417 Franken verzeichnen. Die Bilanzsumme konnte um 5,2 Prozent auf 728‘961‘459 Franken gesteigert werden.

Lokale Mitgliedervorteile

Per Ende Juni 2020 zählt die Raiffeisenbank Obertoggenburg 6‘238 Mitglieder. Diese profitieren zusehends von diversen Vergünstigungen lokaler Partner, sei dies zum Beispiel beim Besuch des Klang Escape Room, im Kleintheater Zeltainer oder der Klangspur in Alt St. Johann. Mehr über die lokalen Mitgliedervorteile finden Sie hier.

Erfolgreicher Lehrabschluss

Nahaufnahme Simon Götte

Auch dieses Jahr gibt es im Bereich der Nachwuchsförderung Anlass zum Feiern:

Simon Götte, Lernender im 3. Lehrjahr, hat seine Ausbildung zum Bankkaufmann EFZ erfolgreich abgeschlossen und konnte sein Diplom in Empfang nehmen. Die Bankleitung und das gesamte Team gratulieren Simon herzlich zu seinem Erfolg und freuen sich, dass er weiterhin Teil des Teams bleiben wird.

Nachwuchsförderung wird bei der Raiffeisenbank Obertoggenburg gross geschrieben: Jedes Jahr bildet die Bank jeweils pro Jahrgang ein bis zwei Lernende aus.