Ihre Vorsorge im Überblick

Elemente der beruflichen Vorsorge

Drucken

Ihre Vorsorgeleistungen finanzieren sich durch reglementarische und freiwillige Beiträge, die Sie und Ihre Arbeitgeberin bezahlen, sowie durch die Zinsen. Die Höhe Ihrer eigenen monatlichen Beiträge und damit auch Ihre zu erwartenden Altersleistungen können Sie mit der Wahl der Beitragsskala selbst beeinflussen. 

Die berufliche Vorsorge gründet auf den Grundsatz der Gleichheit bzw. des ausgewogenen
(= paritätischen) Verhältnisses zwischen Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Das widerspiegelt sich auch bei der Finanzierung der Leistungen: Jegliche reglementarische Beiträge werden mindestens zur Hälfte durch die Arbeitgeber getragen. 

Überblick über die Aufteilung der Beitragszahlungen

Überblick über die Beiträge in der berufliche Vorsorge

Beitragsarten 

Die Beiträge in der Pensionskasse lassen sich grob in zwei Bereiche aufteilen: Die Altersgutschriften (Alterssparen) und die Risikobeiträge (Finanzierung von Risikoleistungen, z.B. für Invalidität). 

Sparbeiträge für die Altersvorsorge

Die reglementarischen Beiträge zur Finanzierung Ihrer Altersvorsorge, die Sie und Raiffeisen bezahlen, fliessen als Altersgutschriften in den Basisplan bzw. als Spargutschriften in den Bonusplan.  

Risikobeiträge

Über die Risikobeiträge werden die Versicherungsleistungen aus dem Basis- und Bonusplan bei Invalidität und Tod, inkl. Hinterlassenenleistungen, finanziert.

Zusätzliche Beiträge der Arbeitgeber

Die Beiträge für die Verwaltungskosten sowie zur Äufnung des Fonds für Teuerungszulagen auf laufende Renten / zur Bildung der Wertschwankungsreserve werden vollständig von den Arbeitgebern getragen.
 

Basis- und Bonusplan

Ihr Gesamteinkommen wird bei der Raiffeisen Pensionskasse in zwei verschiedenen Plänen (Versicherungen) versichert. Das maximal anrechenbare Einkommen im Basis- und Bonusplan ist auf den 10-fachen oberen BVG-Grenzbetrag (CHF 846'000) beschränkt.

  • Die Basisversicherung deckt die Altersvorsorge und Risikoleistungen ab; es sind Jahreslöhne ab CHF 21'150 (Stand 2018) versichert.
  • Die Bonusversicherung dient ebenfalls der Altersvorsorge und deckt zusätzliche Risikoleistungen ab; Boni ab CHF 3'000 sind versichert. 
      

VP-Konto

Zusätzlich können Sie mittels Einzahlungen in das so genannte VP-Konto (Konto vorzeitige Pensionierung) eigenverantwortlich Ihre vorzeitige Pensionierung vorfinanzieren.
 

Verzinsung

Ihre Guthaben bei der Kasse werden jährlich verzinst. Der Verwaltungsrat legt jeweils Ende Jahr rückwirkend den definitiven Zinssatz für das ablaufende Jahr fest. Für unterjährige Pensionierungen und Austritte wird der im Vorjahr definierte, provisorische Zins angewendet.
 

Freiwillige Beiträge

Darüber hinaus können der aktive Versicherte (persönliche Einkäufe) wie auch die einzelne Arbeitgeberin (freiwillige Zahlungen im Rahmen der beruflichen Vorsorge) innerhalb des gesetzlichen Rahmens zusätzliche Beiträge leisten.

 

Die Details zu den verschiedenen Elementen finden Sie im Vorsorgereglement