Sicher und fair

Was sind heute die grössten Herausforderungen?

Drucken

Die gute Nachricht: unsere Lebenserwartung steigt weiter – jedes Jahr. Das zeigen auch die aktuellsten Statistiken. Dass wir im älter werden bedeutet für uns als Pensionskasse, dass wir unseren Rentenverpflichtungen länger nachkommen müssen. 

In den letzten Jahren mussten aber auch die Renditeaussichten, insbesondere für risikoarme Kapitalanlagen, wegen der angespannten Zinssituation nach unten korrigiert werden. 

Die Raiffeisen Pensionskasse verfügt zurzeit (2018) zwar über eine gut gefüllte Wertschwankungsreserve und wies per Ende 2017 sogar einen Überschuss bzw. Freie Mittel aus.

Trotzdem wird es für uns immer schwieriger, die gesetzlichen und vor allem die überobligatorischen reglementarischen Leistungsversprechen zu garantieren – und das geht nicht nur uns so, sondern ist eine Herausforderung für alle Pensionskassen. Um der unveränderten Verpflichtung zur langfristigen Leistungserfüllung nachkommen zu können, setzen wir im Spannungsfeld von Rendite und Sicherheit mit unserer Anlagestrategie auf nachhaltige Stabilität.

Bei steigenden Auszahlungen und sinkenden Renditen ist aber auch klar: Die technischen Grundlagen, auf denen die Systemstabilität einer Pensionskasse basiert, müssen angepasst werden, um eine systematische Umverteilung der Pensionskassengelder zu verhindern.