Crowdfunding Plattform Lokalhelden für KMU

Das Café Drahtseilbähnli ist überwältigt vom lokalen Support

Drucken

Die Lancierung eines Lokalheldenprojekts hat Claudia Braun vom Café Drahtseilbähnli in St.Gallen in der schwierigen Zeit wieder etwas Luft verschafft. Die Gutscheine für Brunch und Candle-Light-Dinner waren innert kürzester Zeit weg, das Finanzierungsziel nach ein paar Tagen schon übertroffen. «Wahnsinn!», findet Claudia Braun.
 

Unterstützung im richtigen Moment

«Ich habe immer noch Gänsehaut», sagt Claudia Braun. Die Geschäftsführerin des Cafés Drahtseilbähnli in St.Gallen ist überwältigt vom Zuspruch, den sie auf der Crowdfunding-Plattform lokalhelden.ch erhalten hat. Innert weniger Tage sind über 30'000 Franken zusammengekommen – wesentlich mehr als die 20'000 Franken, die sich das Drahtseilbähnli-Team als Ziel gesteckt hatte. Die Gutscheine für Brunch und Candle-Light-Dinner, die auf der Plattform angeboten wurden, waren innert kürzester Zeit ausverkauft. Zusätzlich sind viele Spenden eingegangen. «Das hat mich besonders berührt: Leute, die für ihre Unterstützung keine Gegenleistung wollen. Wahnsinn!»

 

vorheriges
nächstes

    Persönlicher Tipp von Claudia Braun

    «Eine gute Kundenkommunikation ist das A und O. Ich versuche unseren Gästen auf allen Kanälen mitzuteilen: Wir vermissen euch! Und wir tun, was wir können, damit wir euch bald wieder bei uns begrüssen dürfen. Auf den Sozialen Medien kann man diese Message besonders authentisch verbreiten.» 

    Claudia Braun, Geschäftsführerin

     

    Die Unterstützung kam im richtigen Moment: Claudia Braun und ihr Team legten im Januar wohlverdiente Betriebsferien ein – mit der Absicht, dann das ganze Jahr über durchgehend für die Gäste da zu sein. «Wir haben uns schon so auf Frühling und Sommer gefreut. Die Corona-Krise hat uns dann einen Strich durch die Rechnung gemacht.» 

    Nachdem sie Kurzarbeit für ihr Team angemeldet hatte, stiess sie über die Betreiber eines befreundeten Cafés auf lokalhelden.ch. «Die Plattform war mir sofort sympathisch: Sie ist für Unternehmer und Unterstützer einfach zu bedienen und hat dank der Verbindung zu Raiffeisen besondere Glaubwürdigkeit.»

     

    Gästekontakt dank Take-away und Web-Shop

    So wichtig der lokale Support in finanzieller und emotionaler Hinsicht ist: Claudia Braun und ihr Team sind auch selber aktiv geworden. Sie haben einen Take-away-Service lanciert und einen Web-Shop für beliebte Produkte wie Granola, Salatsauce oder Käsespezialitäten eingerichtet. «Natürlich haben wir das auch wegen der zusätzlichen Einnahmen gemacht, insbesondere aber wegen des Kontakts zu unseren Gästen.»