Raiffeisen Unternehmerpreis Ostschweiz

Die Bewertungskriterien

Drucken

Gleiche Voraussetzungen für alle

Aus allen rechtzeitig eingereichten Anmeldeunterlagen selektioniert die Experten-Jury sechs Unternehmen für das Finale. Um über die weiteren Schritte zu informieren, werden alle Nominierten persönlich kontaktiert. Folgende Kriterien bilden die Grundlage für die Bewertung:
 

Erfolg und Differenzierung

Das Unternehmen behauptet sich nachhaltig und erfolgreich in seinen Zielmärkten dank besonders innovativen Leistungen und klarer Positionierung. Die unternehmerische Leistung manifestiert sich im wirtschaftlichen Erfolg der Unternehmung.
 

Agilität und Innovation

Das Unternehmen ist agil und zukunftsorientiert unterwegs und hat ebenso innovative wie aussergewöhnliche Antworten auf die unternehmerischen Herausforderungen gefunden. Die Marktleistungen sind auf ihre Weise einzigartig und schaffen dem Unternehmen durch ständige Innovation den entscheidenden Wettbewerbsvorteil.
 

Nachhaltigkeit

Das Unternehmen orientiert sich an einer langfristigen und gesunden Entwicklung des Unternehmenswachstums und der Markterfolge. Dazu gehört auch der Wille, unabhängig zu bleiben und Fortschritt als Win-win-Situation für das gesamte Umfeld zu nutzen. Das Unternehmen berücksichtigt ökonomische, ökologische und soziale Aspekte.
 

Image und öffentliche Wahrnehmung

Das Unternehmen präsentiert sich in der Öffentlichkeit als modern und zukunftsorientiert. Befindet sich die Unternehmung in keinem öffentlichkeitsaffinen Markt, wird das Image des Unternehmens innerhalb der Branche beurteilt.
 

Gelebtes Unternehmertum

Hinter dem Unternehmen stehen starke Persönlichkeiten. Sie tragen Verantwortung, gehen Risiken ein und prägen mit ihren Ideen und ihrer Arbeit die Produkte und Dienstleistungen ihres Unternehmens.