Anlageprodukte für Unternehmen

Edelmetallkonto – zur buchhalterischen Verwaltung Ihrer Edelmetalle

Drucken

Was ist ein Edelmetallkonto?

Das Metallkonto verwaltet Edelmetalle buchhalterisch und ist eine interessante Diversifikation zu Ihren übrigen Anlagen. Ihr Guthaben lässt sich so jederzeit einfach wieder verkaufen. Auf einem Metallkonto verwalten wir für Sie übliche Edelmetalle wie Gold, Silber, Platin und Palladium. Durch geschickte Diversifikation profitieren Sie von ansprechenden Kursen auf Edelmetallen. Wir schliessen Ihr Metallkonto periodisch ab und Sie erhalten einen detaillierten Auszug über Ihre Bestände.


Was sind die Vorteile des Edelmetallkontos? 

  • sicher
    Ihr buchhalterisches Guthaben an Edelmetallen ist sicher aufbewahrt.
  • leicht handelbar
    Sie können das Guthaben auf Ihrem Metallkonto jederzeit verkaufen.
  • günstig
    Ihre Edelmetalle unterliegen, solange sie nur buchhalterisch geführt werden, nicht der Mehrwertsteuer und es fallen für Sie keine Auslieferungsspesen an.
  • interessant
    Sie können durch geschicktes Diversifizieren von ansprechenden Kursen auf Edelmetallen profitieren. 


Wie funktioniert das Edelmetallkonto?

  • physische Edelmetalle einliefern
    Edelmetalle können Sie auf ein Metallkonto einbuchen und buchhalterisch verwalten lassen. Ihr Guthaben lässt sich so einfach wieder verkaufen oder ausliefern.
  • regelmässiger Abschluss mit Auszug
    Die Bank schliesst Ihr Metallkonto periodisch ab. Sie erhalten einen detaillierten Auszug über Ihre Bestände.
  • gängige Edelmetalle
    Auf einem Metallkonto verwalten wir für Sie übliche Edelmetalle wie Gold, Silber, Platin und Palladium.
  • keine Mehrwertsteuer
    Solange Ihre Edelmetalle nur buchmässig geführt werden, unterliegen sie nicht der Mehrwertsteuer. Erst die physische Lieferung eines Guthabens ist in der Regel Mehrwertsteuerpflichtig (Ausnahme: Gold).

Produktblatt Edelmetallkonto (PDF, 61.1KB)