Studien & Ratgeber Unternehmensfinanzierung

Expansion von Unternehmen – so wird Wachstum richtig finanziert

Drucken

Wer wachsen will, braucht die Mittel dazu. Für Unternehmen stellt sich daher vor jedem Expansionsprojekt die Frage nach der passenden Finanzierungsmethode. Nur die selbstkritische Auseinandersetzung mit dem Thema kann aus euphorischen Wachstumsambitionen ein erfolgreiches und damit nachhaltiges Projekt machen. 

 

Expertentipps von Philipp Müller

«Wer wachsen will, muss zunächst einmal aufbauen.» Obschon die Logik hinter der Aussage klar erscheint, hält es Philipp Müller für wichtig, sie regelmässig zu wiederholen. Der Leiter Firmenkunden Zürich von Raiffeisen Schweiz hat schon mehr als einmal erlebt, dass KMU diese Reihenfolge zu wenig verinnerlicht haben. «Wenn gerade bei Startups zu sehr auf das Euphorie-Gaspedal gedrückt wird, können wesentliche Schritte der Aufbauphase von unvernünftigen Wachstumsfantasien verwischt werden. Es droht die Bruchlandung.»

Ganz wichtig erscheint es dem Spezialisten deshalb, dass sich Unternehmen in einem ersten Schritt zunächst klar darüber werden, welche Finanzierungsoptionen sich tatsächlich für Wachstumspläne eignen – und welche eben nicht.

Über Philipp Müller

Philipp Müller
Philipp Müller

Als Leiter Firmenkunden Region Zürich bei Raiffeisen Schweiz ist Philipp Müller (50) für die Betreuung mittelständischer Unternehmen in der Region Zürich verantwortlich. Der studierte Betriebsökonom (HWV) hat neben diversen Weiterbildungen einen Executive MBA an der Universität Zürich abgeschlossen. Nebenberuflich engagiert er sich als Lehrbeauftragter für Wirtschaft und Recht.