Kanäle und Services

Raiffeisen E-Connect EBICS – Zahlungsverkehr auf internationalem Standard

Drucken

Was ist EBICS?

EBICS steht für «Electronic Banking Internet Communication Standard» und ist ein internetbasierter Kommunikationsstandard im Zahlungsverkehr zwischen Unternehmen und Banken. Dieser Standard hat in den letzten Jahren für den Finanzplatz Schweiz zunehmend an Bedeutung gewonnen.

Raiffeisen E-Connect bietet Unternehmen einen erweiterten, leistungsfähigen elektronischen Zugang für einen reibungslosen Zahlungsverkehr mit Raiffeisen an. Der elektronische Datenaustausch erfolgt über den internationalen Standard EBICS.


Was sind die Vorteile von Raiffeisen E-Connect EBICS?

  • ein Standard für alle Finanzinstitute und Kunden
  • hoher Sicherheitsstandard (z.B. Verschlüsselung auf Transportebene und End-to-End sowie verteilte Unterschriftsrechte)
  • modernste Technologie, welche auf internationale Standards setzt
  • selbständige Benutzerverwaltung
  • standortunabhängige Freigabe von Aufträgen
  • Multibank-Fähigkeit
  • eignet sich um integrierte Prozesse zu optimieren
  • Reduktion von Legitimationsmitteln und Schnittstellen
  • sehr hohe Verfügbarkeit
  • ermöglicht Einsparungen bei Wartung und Support der Schnittstellen
  • Möglichkeit zum Austausch auch grosser Datenmengen


Was sind die Services von Raiffeisen?

Über sogenannte Auftragsarten werden die Inhalte der Datenlieferungen vom und zum Kunden geregelt. Raiffeisen stellt seinen Kunden eine geeignete Anzahl internationaler Auftragsarten zur Verfügung, welche für einen effizienten und zeitgemässen Zahlungsverkehr ermöglichen.

In Bezug auf eine sichere und effiziente Verwaltung der Zugriffe stellt Raiffeisen seinen Kunden unterschiedliche Berechtigungsmodelle zur Verfügung:

  • Elektronische Unterschriften (EU)
    Dieses Vorgehen basiert darauf, dass Zahlungsaufträge aus einer gesicherten Umgebung des Kunden übermittelt werden. Die personenbezogenen Unterschriften werden im Vorfeld der Übermittlung von der Kundensoftware geprüft.

  • Verteilte elektronische Unterschriften (VEU)
    Die «Verteilte Elektronische Unterschrift» ist für viele Unternehmen unverzichtbar, da sie Orts- und zeitunabhängig sowie bequem und kostensparend ist. Insbesondere für Firmen, die Niederlassungen an mehreren Standorten – ob im In- oder Ausland – unterhalten, ihren Zahlungsverkehr aber zentral steuern wollen, ist die VEU ideal.

Raiffeisen empfiehlt die mehrfache oder verteilte Unterschriftenfreigabe (VEU).


Sicherheit

Bei EBICS kommt ein mehrstufiges Sicherheitskonzept zum Tragen. Zusätzlich zu einem sicheren Transport der Informationen kommen sogenannte Elektronische Unterschriften (EU) zum Einsatz. Zudem verfügt jeder Teilnehmer über ein individuelles Schlüsselpaar, das aus einem privaten und einem öffentlichen Schlüssel besteht. Alle Zugriffe, Transaktionen und übermittelten Daten werden protokolliert und können jederzeit überprüft und nachvollzogen werden.


Konditionen

EBICS mit Raiffeisen E-Connect ist kostenlos. Für die Kontoführung und den Zahlungsverkehr gelten die üblichen Preise und Konditionen der Raiffeisenbank.

Produktblatt EBICS  (PDF, 204KB)