Zahlungsverkehr – optimales Zusammenspiel zwischen Eingang und Ausgang

Zahlungsauftrag Ausland – alle gängigen Währungen in jedes Land

Drucken

Wir führen Ihre Zahlung ins Ausland einfach, günstig und sicher aus. Dank unseres Korrespondenzbanknetzes haben Sie die Möglichkeit, Ihre Zahlung auf schnellstem Weg weltweit zu überweisen. Es stehen Ihnen verschiedene Auftragsarten zur Auswahl.

Zahlungsaufträge Ausland

Abbildung: Zahlungsaufträge Ausland

SEPA-Zahlungsauftrag 

Vereinfachter Zahlungsverkehr in Europa

Mit SEPA, der «Single Euro Payments Area», ist ein einheitlicher Zahlungsraum für Zahlungen in Euro entstanden. Die Abwicklung von Zahlungen im Euro-Raum wird genauso effizient wie diejenige im Inlandszahlungsverkehr.


Was sind die Vorteile des SEPA-Zahlungsauftrags?

  • sicher
    Der Empfänger wird eindeutig mittels IBAN und BIC identifiziert.
  • effizient
    SEPA als Standard für den Zahlungsverkehr innerhalb von Europa gewinnt an Bedeutung.
  • schnell
    SEPA-Zahlungen werden elektronisch übermittelt.


SEPA-Lastschriftverfahren

Begleichen Sie als Firma regelmässig Rechnungen mittels Überweisung in den Euroraum? Dann bietet Ihnen das europäische Lastschriftverfahren in Euro die optimale Möglichkeit, Ihre Transaktionen noch einfacher abzuwickeln. 

Mit dem SEPA-Lastschriftverfahren lassen sich wiederkehrende sowie einmalige Rechnungen aus dem Euroraum einfach und bequem bezahlen. Zur Auswahl stehen zwei Ausprägungen: Das SEPA-Basislastschriftverfahren (mit Widerspruchsrecht) und das SEPA-Firmenlastschriftverfahren (ohne Widerspruchsrecht, dafür mit Mandatsprüfung). Mit der Unterzeichnung eines entsprechenden Mandats erteilen Sie das Recht, die geforderten Beträge in Euro zum Fälligkeitsdatum von Ihrem Konto abzubuchen.


Was sind die Vorteile der SEPA-Lastschriftverfahren?

  • standardisiert
    Einheitliches Lastschriftverfahren europaweit in 34 Ländern.
  • zuverlässig
    Automatische und pünktliche Belastung Ihrer Rechnungsbeträge, egal ob einmalig oder wiederkehrend.
  • abgesichert
    Widerspruchsrecht innert 8 Wochen beim SEPA-Basislastschriftverfahren.
    Anspruch auf Wiedergutschrift bei nicht autorisierten Einzügen während 13 Monaten sowohl beim SEPA-Basislastschriftverfahren als auch beim SEPA-Firmenlastschriftverfahren.

 

 

Zahlungsauftrag «OUR Spezial»

Die Alternative zur SEPA-Zahlung

SEPA-Zahlungen sind für den Aufraggeber grundsätzlich sehr kostengünstig. Empfängerbanken dürfen bei SEPA-Zahlungen aus der Schweiz jedoch zusätzliche Gebühren in Abzug bringen. Raiffeisen hat keinen Einfluss darauf, ob und wie hohe Gebühren die Empfängerbank belastet. Diese Praxis kann dazu führen, dass der Begünstigte die von der Empfängerbank abgezogenen Gebühren bei Ihnen als Auftraggeber einfordert.

Mit dem Zahlungsauftrag «OUR Spezial» wird dem Begünstigten immer der vollständige Überweisungsbetrag gutgeschrieben. Im Gegensatz zu SEPA-Zahlungen kann die Empfängerbank somit keine Abzüge geltend machen.


Voraussetzungen für Zahlungsauftrag «OUR Spezial»:

  • Auftragswährung in Euro
  • Empfängerland ist Deutschland, Österreich, Frankreich oder Italien 


SWIFT-Zahlungen

Für Zahlungen in allen anderen Währungen erteilen Sie uns einen sogenannten «SWIFT-Auftrag». Dank unseres weltweiten Korrespondenzbanknetzes überweisen wir Ihre Zahlung sicher und schnell ins Ausland.


Die wichtigsten Merkmale einer SWIFT-Zahlung:

  • Business Identifier Code (BIC) zur Identifikation der Bank des Begünstigten
  • IBAN des Begünstigten
  • Name und Adresse des Begünstigten und der Bank des Begünstigten
  • Währung und Auftragsbetrag
  • Spesenoption: OUR (Spesen zu Lasten Auftraggeber), BEN (Spesen zu Lasten Begünstigter), SHA (Spesenteilung)