News

  • Medienmitteilung
19.12.2016

Neuer Leiter der italienischsprachigen Schweiz

St.Gallen, 19. Dezember 2016. Im Zuge der Pensionierung von Romano Massera, dem langjährigen Sitzleiter der italienischsprachigen Schweiz, hat Raiffeisen Schweiz die Stelle neu besetzt. Am 1. Januar 2017 übernimmt Marzio Grassi (50) die Leitung des Sitzes in Bellinzona. Raiffeisen verpflichtet damit einen ausgewiesenen Manager mit fundierter Kredit- und Führungserfahrung.

Medienmitteilung (PDF, 130.3KB)