News

Übersicht

Neubeurteilung von Raiffeisen Schweiz durch Moody‘s

  • Medienmitteilung
19.06.2018

St.Gallen, 19. Juni 2018. Moody's hat soeben bekanntgegeben, dass sie – nebst verschiedenen von Moody's veröffentlichten Ratings – das langfristige Kreditrating von Raiffeisen Schweiz von «Aa2» auf «Aa3» und das Senior Debt Raing von «A2» auf «A3» angepasst hat. Der Ausblick verbleibt unverändert. Gleichzeitig hat Moody's das kurzfristige Rating mit der Höchstnote «Prime1» bestätigt. Das Rating gehört nach wie vor zur höchsten Qualitätsstufe und Raiffeisen zählt weiterhin zu den Banken mit sehr hoher Kreditqualität. Ebenfalls hat Moody's das Rating der AT1-Anleihe von «Baa3(hyb)» bestätigt.