News

  • Medienmitteilung
  • Anlegen
  • Digital
24.08.2020

Raiffeisen lanciert digitale Vermögensverwaltung «Raiffeisen Rio»

  • Raiffeisen ergänzt ihr Anlagegeschäft mit der digitalen Vermögensverwaltungslösung Raiffeisen Rio.
  • Mit Raiffeisen Rio schafft die Bankengruppe eine einfache, transparente und professionelle Anlagelösung.  
  • Raiffeisen Rio ermöglicht Investments bereits ab 5'000 Franken.
  • Die App steht ab sofort für Raiffeisen E-Banking-Kundinnen und -Kunden zum Download bereit.
     

St.Gallen, 24. August 2020. Raiffeisen stellt ihren Privatkunden mit Raiffeisen Rio eine digitale Ergänzung zum klassischen Anlagegeschäft zur Verfügung. Raiffeisen E-Banking-Kundinnen und -Kunden können über die App auf dem Smartphone in aktiv verwaltete Finanzanlagen investieren und das persönliche Portfolio individuell mitgestalten.

 

Anlegen ist das neue Sparen

Das klassische Sparen hat aufgrund des anhaltenden Tiefstzinsumfelds in den vergangenen Jahren stark an Ertragspotenzial eingebüsst. Die COVID-19-Pandemie hat die Abkehr vom Sparen weiter zugespitzt. «Als genossenschaftliche Bankengruppe möchten wir möglichst viele Menschen in der Schweiz bei ihrer Vermögensplanung begleiten und ihnen das anlagebasierte Sparen ermöglichen», erklärt Kathrin Wehrli, Geschäftsleitungsmitglied und Leiterin Produkte & Investment Services bei Raiffeisen Schweiz. Deshalb sind die Eintrittshürden für die digitale Vermögensverwaltung tief gehalten: Das Mindestinvestitionsvolumen beträgt bei Raiffeisen Rio 5‘000 Franken. Die Gebühren belaufen sich auf jährlich 0,65 Prozent auf das Anlagevermögen. Dabei handelt es sich um eine sogenannte «All-in-Fee». Die neue digitale Vermögensverwaltungslösung ist eine Ergänzung des bestehenden Angebots und zur persönlichen Beratung.

 

Professionelle Unterstützung auch digital

Mit Raiffeisen Rio investieren Kundinnen und Kunden in ein Kernportfolio, das dem persönlichen Risikoprofil entsprechend ausgelegt ist. Die Portfoliozusammensetzung wird wie bei einer klassischen Vermögensverwaltung im Hintergrund laufend überwacht und optimiert, sodass Anlegerinnen und Anleger auch digital sicher investiert sind. Darüber hinaus haben Kunden die Möglichkeit, Fokusthemen zu wählen und ihrem Portfolio dadurch eine persönliche Note zu verleihen. Kundinnen und Kunden können die Entwicklung ihres angelegten Vermögens laufend verfolgen. Zudem informiert Raiffeisen über die App regelmässig mit Artikeln zu aktuellen Entwicklungen an den Märkten und in den Fokusthemen. «Wir wollen grösstmögliche Transparenz gewährleisten und die Kunden zu den Entwicklungen an den Finanzmärkten aktiv informieren», betont Kathrin Wehrli.

 

Geschäftsfelder Vorsorge und Anlegen im Ausbau

Das Anlagegeschäft ist ein wesentlicher Pfeiler der «Strategie 2025», die im Juni 2020 vom Verwaltungsrat von Raiffeisen Schweiz verabschiedet wurde. «Wir entwickeln uns vom Produkt- zum Lösungsanbieter. Künftig profitieren unsere Kundinnen und Kunden von einem ganzheitlichen und durchgängigen Angebot, auch in den Bereichen Vorsorgen und Anlegen», erläutert Kathrin Wehrli. Dazu wird eine ausgewogene Mischung von digitalen und physischen Anknüpfungspunkten bereitgestellt. Raiffeisen baut im Anlagegeschäft auf eine solide Basis: Das Anlage-Know-how stellt Raiffeisen aus dem eigenen Investment Office zur Verfügung. In den vergangenen drei Jahren ist das Anlagegeschäft von Raiffeisen stark gewachsen, bei den klassischen Vermögensverwaltungsmandaten legten die Assets under Management im ersten Halbjahr 2020 gar um 56,6 Prozent zu.