Raiffeisen versteigerte junge Kunst für einen guten Zweck

4. Raiffeisen Benefiz-Kunst-Auktion

Drucken

Raiffeisen versteigert junge Kunst für einen guten Zweck

Bereits zum vierten Mal veranstaltete Raiffeisen Schweiz die Benefiz-Kunst-Auktion für kunstinteressierte Kundinnen und Kunden sowie geladene Gäste. Im Walcheturm in Zürich wurden 14 Kunstwerke von jungen Schweizer Künstlerinnen und Künstlern versteigert. Vor 170 Gästen brachte Dirk Boll von Christie's die Werke «unter den Hammer».

Der Erlös von CHF 93'600.– geht vollumfänglich an den Schweizerischen Verband Künste für Kinder und Jugendliche kkj. Im Vorfeld wurden Werke junger Schweizer Kunstschaffender von Vertretern des Kunstmarktes für die Auktion nominiert. Raiffeisen Schweiz kaufte anschliessend die von einer unabhängigen Jury gekürten Werke zu marktüblichen Preisen an.

Raiffeisen will mit der Benefiz-Kunst-Auktion in einem breiteren Publikum das Bewusstsein für die Qualität junger Kunst schaffen. Sie bringt die Kunst dahin, wo diese auch etwas verändern kann und will: unter die Menschen.