News

Übersicht

Personelle Veränderung bei der Raiffeisenbank Regio Arbon

02.10.2019

Unser Vorsitzender der Bankleitung André Kobelt hat sich entschieden, seine Funktion auf den 31. März 2020 zu kündigen. Bis dahin wird er die Geschäfte der Raiffeisenbank Regio Arbon weiterführen. Für ihn sei es nach 20 Jahren an der Zeit, diese verantwortungsvolle Aufgabe in neue Hände zu übergeben. Wir bedauern diesen Entscheid sehr. André Kobelt trat 1993 als Bankleiter Stellvertreter in die Raiffeisenbank Regio Arbon ein. Im Jahr 2000 trat er die Nachfolge als Bankleiter von Ulrich Alder an. Unter seiner Führung entwickelte sich die Raiffeisenbank von einem Unternehmen mit 11 Mitarbeitern, einer Bilanzsumme von ca. 176.4 Mio. Franken und rund 2‘284 Genossenschafterinnen und Genossenschafter zu einem regional gut verankerten und modernen Finanzdienstleister mit 36 Mitarbeitenden, rund 860 Mio. Bilanzsumme und rund 7‘960 Genossenschafterinnen und Genossenschafter. Während seiner Zeit als Vorsitzender der Bankleitung fusionierten die Raiffeisenbanken Roggwil TG und Steinach Berg Freidorf erfolgreich zur Raiffeisenbank Regio Arbon.

 

André Kobelt war bei den Mitarbeitenden und Geschäftspartnern stets sehr geschätzt und verfügte über ein enormes Fachwissen. Er zeichnete sich durch seinen Weitblick und sein Verhandlungsgeschick aus und schaffte es immer wieder, die Menschen zu motivieren und ihnen echte Wertschätzung entgegenzubringen.

 

Wir danken André Kobelt für seinen langjährigen, erfolgreichen und engagierten Einsatz für unsere Raiffeisenbank. Er hat in den vergangenen 20 Jahren ganz entscheidend zum Erfolg der Raiffeisenbank Regio Arbon beigetragen.

 

Die Neubesetzung der Position des Vorsitzenden der Bankleitung werden wir nun einleiten. Selbstverständlich werden wir Sie zu gegebener Zeit wieder informieren.

Für das Vertrauen in unsere Bank danken wir Ihnen herzlich.