«Strukipedia» - ABC der Strukturierten Produkte

Was ist eine Barriere-Kursgrenze?

Drucken

Eine Barriere ist eine Kursgrenze bzw. Schwelle, die bei Strukturierten Produkten mit einer Barriere-Option von Bedeutung ist. Das Durchbrechen der Barriere ist an ein zuvor vereinbartes Ereignis geknüpft.

Durchbricht der Kurs des Basiswerts die Kursgrenze – dies ist möglich durch Über- oder Unterschreiten der Barriere – wird die festgelegte Bedingung erfüllt. In diesem Fall kann beispielsweise ein Optionsrecht für ein Produkt entweder aktiviert werden oder es verfällt.Eine Barriere-Option ermöglicht es dem Anleger zu entscheiden, welches Chancen-Risiko-Profil die Anlage aufweisen soll. Wenn etwa ein Unterschreiten der Kursgrenze an den Verfall einer Option geknüpft ist, stellt eine Barriere nahe am Kurs ein höheres Risiko dar.

Was sind Strukturierte Produkte?