Raiffeisenbank Region Zofingen

Abstimmungsergebnisse der GV 2020

Drucken

Die diesjährige Generalversammlung konnte aufgrund der Corona-Krise leider nicht im gewohnten Rahmen durchgeführt werden. Die Raiffeisenbank Region Zofingen hat von der Möglichkeit der schriftlichen Stimmabgabe („Urabstimmung“) Gebrauch gemacht.

2'137 Genossenschafterinnen und Genossenschafter beteiligten sich an unserer schriftlichen Abstimmung. Diese hohe Stimmbeteiligung freut uns ausserordentlich. Die Auszählung der schriftlichen Abstimmung fand am 30. Juni 2020 statt.

Mit Freude dürfen wir Ihnen mitteilen, dass unsere Mitglieder allen Anträgen mit grosser Mehrheit zugestimmt haben.

 

Abstimmungsergebnisse

Abstimmung Traktandum Zustimmung
Nr. 1 Genehmigung der Jahresrechnung 2019 99.75 %
Nr. 2 Verzinsung der Genossenschaftsanteile mit 3 % 98.82 %
Nr. 3 Entlastung der Organe 99.10 %
Nr. 4 Statutenrevision 92.14 %
Nr. 5 Wahl des Verwaltungsratsmitglieds Simone Eberhard-Burki 98.43 %
Nr. 6 Wahl des Verwaltungsratspräsidenten Robert Böck 98.58 %

Der Verwaltungsrat und die Bankleitung danken allen Mitgliedern für das entgegengebrachte Vertrauen und gratulieren den beiden Gewählten zum tollen Ergebnis.

Einen besonderen Dank gebürt den Stimmenzählern, die unter der Anleitung von Notar Christoph Gerber die Stimmen ausgezählt haben. Die fünf Stimmenzähler benötigten fast vier Stunden für das Auszählen der über 2'000 eingegangenen Stimmen. Im folgenden Auszählungs-Protokoll haben die Stimmenzähler das Abstimmungsresultat festgehalten:

Wir freuen uns, Sie hoffentlich im nächsten Jahr wieder persönlich begrüssen zu dürfen. Die Generalversammlung 2021 findet voraussichtlich am Freitag, 9. April wie gewohnt in Zofingen statt.

Die Raiffesenbank Region Zofingen wünscht allen eine gute Zeit!

 

Freundliche Grüsse
Raiffeisenbank Region Zofingen

 

 

vorheriges
  • Wir sagen 2'137 mal DANKE!
  • Die Stimmenzähler Sandra Wullschleger, Hanna Schöni, Rolf Gaberthüel, Hans Jörg Schärer und Christoph Gerber.
  • Der Vorsitzende der Bankleitung, Dominik Reichlin (links) gratuliert dem neuen Verwaltungsratsmitglied Simone Eberhard-Burki (mitte) und dem neuen Verwaltungsratspräsidenten Robert Böck (rechts).
nächstes