Crowdfunding Plattform Lokalhelden für KMU

«Wir konzentrieren unsere Energie auf das Festival 2021»

Drucken

Grossveranstaltungen fallen diesen Sommer aus – so auch das Festival Stars in Town in Schaffhausen. Das Crowdfunding auf lokalhelden.ch hilft den Veranstaltern, das Jahr 2020 abzuhaken und sich auf die nächste Festival-Ausgabe zu freuen.

 

Nicht überraschend, aber traurig

Es bleibt still in Schaffhausen. Das beliebte Musikfestival Stars in Town kann diesen August nicht stattfinden. Der Bundesrat hat Grossveranstaltungen bis Ende Sommer verboten. «Auch wenn dieser Entscheid schlussendlich nicht überraschend kam: Traurig sind wir trotzdem», sagt Melissa Kaspar, Mitglied des Veranstaltungskernteams. 

Die bundesrätliche Entscheidung hat einen Vorteil: Sie gilt als höhere Gewalt und vereinfacht es den Veranstaltern, bereits abgeschlossene Verträge aufzulösen. «Gerade die Künstlergagen machen bei jedem Festival einen Grossteil des Budgets aus. Die Chancen stehen gut, dass wir nicht auf diesen Kosten sitzenbleiben.»

 

«Ich finde es wichtig, dass Unternehmer und Veranstalter die Krise als Chance sehen. Es bringt nichts, sich nach der Vergangenheit zu sehnen: Es braucht ein Umdenken, neue Ideen und kreative Herangehensweisen für die Zukunft.»

Melissa Kaspar, OK-Mitglied Stars in Town

 

Kosten für Löhne, Mieten und Vorarbeiten

Trotzdem klafft ein grosses Loch in der Kasse des Festivals, ein hoher sechsstelliger Betrag. Melissa Kaspar erklärt: «Vorarbeiten wurden geleistet, Marketingleistungen müssen bezahlt werden, Löhne und Mieten fallen an.» Um einen Teil dieser Kosten zu decken, setzen die Veranstalter auf Crowdfunding und haben sich bei lokalhelden.ch angemeldet. Hier können Fans und Unterstützer unter anderem Pullis und T-Shirts, Backstage-Führungen und sogar signierte Gitarren kaufen. Damit helfen sie mit, einen Teil der fehlenden Einnahmen zu kompensieren. 

 

Support einer grossen Community

«Die Festivalabsage mussten wir unseren Besuchern, Partnern und Helfern ohnehin mitteilen. Diese Gelegenheit haben wir genutzt, um auch gleich über das Crowdfunding zu informieren», berichtet Melissa Kaspar. Das hat Wirkung gezeigt: Bereits 25'000 Franken hat Stars in Town auf lokalhelden.ch generiert. «Wir freuen uns unglaublich darüber. Es zeigt, was für eine grosse Community hinter dem Festival steht und dass die Solidarität funktioniert.»

Das macht es den Veranstaltern einfacher, den Blick nach vorne zu richten. Melissa Kaspar: «Wir arbeiten daran, den Schaden, der durch das ausgefallene Festivaljahr entstanden ist, so klein wie möglich zu halten – und konzentrieren anschliessend alle unsere Energie auf das Festival 2021.» Festivalpackages für das kommende Jahr gibt es auf lokalhelden.ch nämlich schon.

 

vorheriges
  • Konzert von Alvaro Soler am Stars in Town. Fotocredit: Julius Hatt
  • Das OK-Team des Stars in Town mit Melissa Kaspar (2. von Rechts). Fotocredit: module+
  • Das Festivalgelände inmitten der Schaffhauser Altstadt. Fotocredit: Julius Hatt
nächstes