Anlagefonds

Anlagezielfonds

Drucken

Bereits bei kleinen Beträgen erreichen Sie die für Anleger wichtige Risikostreuung. Ergänzt werden kann diese Anlage durch weitere Fonds oder in einem zweiten Schritt durch Einzeltitel.

Welche Vorteile bietet ein Anlagezielfonds?

  • Abdeckung sämtlicher Anlageklassen
    Mit nur einem Anlagezielfonds decken Sie sämtliche Anlageklassen ihres Anlageziels ab.
  • Breite Diversifizierung
    Schon bei der kleinen Investitionen kann breit diversifiziert werden. Durch die Investition in Anlagezielfonds können Sie die Vorteile einer professionellen Vermögensverwaltung geniessen.
  • Einfache Basisinvestition
    Anlagezielfonds eignen sich optimal als Basisanlage. Sie können ideal ergänzt werden durch weitere Fonds , welche das Portfolio erweitern.
  • Unterliegt dem Kollektivanlagegesetz
    Der Fonds ist dem Kollektivanlagegesetz unterstellt. Deshalb profitieren Sie von einem hohen Anlegerschutz; das investierte Kapital gilt als Sondervermögen.
  • Tägliche Preisberechnung
    Dank täglicher Preisberechnung besteht jederzeit die Möglichkeit zum Ein- und Ausstieg.

 

Was ist ein Anlagezielfonds?

Der Anlagezielfonds wird oft auch Strategiefonds genannt. Die Anlageziele werden durch entsprechende Zusammensetzung der Fonds abgebildet. Anlagezielfonds investieren in Obligationen, Aktien und Geldmarktpapiere. Sie werden meist nach ihrem maximalen Aktienanteil kategorisiert. Durch die Zusammensetzung der Anlagezielfonds verändert sich die Ertrags- bzw. Risikoerwartung.