Export & Handel

Exportstudie: Wo steht der Schweizer Mittelstand?

Die Studie «Wo steht der Schweizer Mittelstand» des Swiss Export Verbandes und Raiffeisen beleuchtet die Auswirkungen der COVID-19-Krise auf den Geschäftsverlauf, die Zukunfts- und Exportpläne sowie Internationalisierungsstrategien der Schweizer KMU. In der europäischen Schuldenkrise sehen Schweizer Unternehmen das grösste Konjunkturrisiko der nächsten zwölf Monate.

Download der vollständigen «Mittelstandstudie 2020»
Mittelstandstudie 2020

Download der vollständigen «Mittelstandstudie 2020»


Mittelstandstudie 2020 (PDF, 1.6MB)

Die Mittelstandstudie aus Sicht der Experten

Urs Gauch, Claudia Moerker und Matthias Weibel: Wie die Experten die Haupterkenntnisse der Studie beurteilen und wie sie die Praxis erleben, zeigen unsere Videos.

Urs Gauch, Leiter Firmenkunden und Niederlassungen von Raiffeisen Schweiz, zur aktuellen wirtschaftspolitischen Lage und zu den anstehenden Konjunkturrisiken.

 

Claudia Moerker, Geschäftsleiterin swiss export, zu den wichtigsten Einflussfaktoren gegenüber dem Vorjahr und zu den Bedingungen und Chancen exportorientierter Unternehmen.

 

Matthias Weibel, Geschäftsführer Raiffeisen Unternehmerzentrum RUZ, zu den Auswirkungen der Corona-Pandemie und zur Bedeutung der Internationalisierung für Schweizer KMU.

 

Was ist für das Überleben der KMU wichtig? Urs Gauch, Leiter Firmenkunden & Niederlassungen Raiffeisen Schweiz, gibt Empfehlungen.