Unterstützung für KMU in Zeiten von Corona

Überbrückungskredite für Schweizer KMU

Drucken

Raiffeisen lancierte zusammen mit anderen Schweizer Banken ein Garantieprogramm mit Überbrückungskrediten von insgesamt 20 Milliarden Franken für Unternehmen mit Liquiditätsengpässen. Kreditgesuche konnten bis am 31. Juli 2020 eingereicht werden. Die Fragen, die sich ab diesem Zeitpunkt noch stellen, beantworten wir nachfolgend für Sie.

 

Darf ich den Covid-19-Kredit auch für andere Zwecke als zur Liquiditätssicherung nutzen?

Nein. Mit dem Geld dürfen Sie zum Beispiel keine Dividenden ausschütten oder neue Projekte finanzieren, sondern ausschliesslich Ihre laufenden Kosten decken, etwa die Mieten.

 

Bis wann muss ich den Kredit zurückzahlen?

Es ist vorgesehen, dass Unternehmen das Geld innerhalb von fünf Jahren stufenweise zurückzahlen.

 

Wo erhalte ich Unterstützung zu betrieblichen Fragen?

Sie benötigen nicht nur finanzielle Unterstützung, sondern auch einen Sparringpartner zur Beurteilung Ihres Geschäftsmodells? Das Raiffeisen Unternehmerzentrum RUZ setzt alles daran, und stellt alle zur Verfügung stehenden Ressourcen frei, um Sie in dieser Zeit zu unterstützen. Bei der Hotline des Raiffeisen Unternehmerzentrums RUZ unter 041 552 14 14 nehmen praxiserfahrene Spezialisten Ihre Fragen entgegen.