Debitkarten

Die V PAY-Karte – sicher & bequem unterwegs

Drucken

Die Karte für den Bargeldbezug sowie bargeldloses Einkaufen in ganz Europa und immer mehr Ländern weltweit.

 

Ihre Vorteile

  • Kontaktloses Bezahlen
    Überall dort, wo Sie das Kontaktlos-Symbol sehen, können Sie Ihre V PAY-Karte kontaktlos einsetzen – bis CHF 40.– sogar ohne PIN-Eingabe. Ihre Karte bleibt dabei immer in Ihrer Hand. Für Beträge über CHF 40.– wird nach wie vor eine PIN-Eingabe verlangt.
  • Weltweit Bargeld beziehen
    Bargeldbezug an über 700'000 Geldautomaten weltweit
  • Weltweit bargeldloses Bezahlen
    Bargeldloses Bezahlen von Waren und Dienstleistungen an weltweit über 9 Millionen Akzeptanzstellen
  • Hohe Sicherheit dank modernster Chiptechnologie
    Die V PAY-Karte bietet Ihnen höchste Sicherheit, da sämtliche Transaktionen über den Chip abgewickelt werden. Das Kopieren der Kartendaten (Skimming) ist somit nicht möglich.
  • Bareinzahlungen & Kontostandabfragen
    Dank dem kostenlosen Conto Service auch Einzahlungen und Kontostandabfragen an Raiffeisen Geldautomaten erledigen
  • Rabatte dank MemberPlus
    Als Raiffeisen-Mitglied erhalten Sie die Karte im 1. Jahr kostenlos. Mit Besitz der Karte haben Sie als Mitglied zudem Zugang zum MemberPlus Portal und profitieren von attraktiven Vergünstigungen. Z.B. Konzerttickets, Fussballspiele, Ski-Tagespässe oder sogar kostenloser Museumspass 
  • Exklusiv für Raiffeisen-Mitglieder: Die Raiffeisen Super League V PAY-Karte im Design Ihres Clubs
    Mehr dazu unter welovefootball.ch/vpay.
     

Kontaktlos bezahlen – so einfach geht's

Sicherheit weltweit

V PAY-Karte Raiffeisen

Bei Ihrer V PAY-Karte werden sämtliche Transaktionen über den fälschungssicheren Chip auf der Karte abgewickelt. Die Höhe der Bezugslimiten können Sie wählen. Ihre aktuellen Kartenlimiten sind jederzeit an einem Raiffeisen-Bancomaten abrufbar.

Allgemein empfiehlt sich, immer mit mindestens zwei Kartenprodukten (Debit- und Kreditkarte) unterwegs zu sein. Informieren Sie sich über den richtigen Zahlungsmittel-Mix für Ihren Aufenthalt im Ausland.

V PAY-Karte sperren lassen

Der Raiffeisen Karten-Sperrservice ist 24h aus dem In- und Ausland für Sie erreichbar.

  • Inland: 0844 888 800
  • Ausland: +41 844 888 800
    falls Durchwahl nicht erreichbar: +41 71 225 88 85
     
     

FAQ V PAY Contactless

Wird meine V PAY-Karte aufgrund der Einführung von V PAY Contactless automatisch ersetzt? 

Nein. Ihre Karte wird erst bei Kartenverfall oder auf Ihren Wunsch vorzeitig ersetzt. 

 

Wie erkenne ich, ob meine V PAY-Karte über die Kontaktlos-Funktion verfügt? 

Die neue V PAY-Karte mit «V PAY Contactless» kennzeichnet sich durch das Kontaktlos-Symbol auf der Karte. 

Kontaktlos-Symbol

Kontaktlos-Symbol

Wo kann ich mit meiner V PAY-Karte kontaktlos bezahlen? 

In der Regel überall dort, wo Sie das Kontaktlos-Logo sehen: Voraussetzung ist, dass die V PAY-Karte akzeptiert wird und das Zahlterminal über die Kontaktlos-Funktion verfügt. Sie erkennen dies an folgenden Logos:

Kontaktlos-Funktion

Kontaktlos-Funktion

Was muss ich tun, um die Kontaktlos-Funktion nutzen zu können? 

Nichts, die Kontaktlos-Funktion ist automatisch aktiviert. 

 

Welche Vorteile bietet V PAY Contactless? 

Einfach und schnell: Die V PAY-Karte muss nur an den speziellen Kartenleser des Zahlterminals gehalten werden und der Einkauf ist innert weniger Sekunden kontaktlos bezahlt – unter CHF 40.– sogar ohne PIN-Eingabe. Das mühsame «Münz abzählen» entfällt, was Ihnen einen erhöhten Komfort bietet. 

Sicher: Die neue V PAY-Karte mit V PAY Contactless verfügt über die neuste Chipgeneration und ist punkto Sicherheit auf dem neusten Stand.

 

Wie nahe muss ich die V PAY-Karte an das Zahlterminal halten? 

Wir empfehlen Ihnen, die Karte mit einem Abstand von ca. 2 – 5 cm an den Kontaktleser zu halten. 

 

Wann ist eine PIN-Eingabe bei kontaktloser Bezahlung notwendig? 

Die PIN-Eingabe ist bei Beträgen über CHF 40.– notwendig. Aus Sicherheitsgründen kann das Zahlterminal von Zeit zu Zeit auch bei Beträge unter CHF 40.– eine PIN-Eingabe oder die Verwendung des Chiplesers verlangen. Das Zahlterminal zeigt dann «Abgelehnt» oder «Chipleser benutzen» an. In diesem Fall sollen Sie die Transaktion durch Einstecken der Karte in den Chipleser und Eingabe der PIN nochmals versuchen. 

 

Kann man zum Bezahlen ein Portemonnaie mit mehreren kontaktlosfähigen Karten ans Zahlterminal halten? 

Nein. Wollen Sie mit Ihrem Portemonnaie kontaktlos bezahlen, dann darf sich darin nur eine einzige kontaktlosfähige Karte befinden. Das Zahlterminal kann zwar mehrere Karten im Portemonnaie unterscheiden, weiss aber nicht, welche Karte zum Bezahlen verwendet werden soll. 

 

Auf welcher Technologie basiert V PAY Contactless? 

V PAY Contactless basiert auf der gleichen Technologie, die man beispielsweise von Skipässen kennt. NFC (Near Field Communication) ermöglicht die Kommunikation zwischen der Karte und dem Zahlterminal über ein Hochfrequenz-Magnetfeld mit kurzer Reichweite (in der Praxis 2 – 5 cm). 

 

Ist das Zahlen über die Kontaktlos-Funktion sicher? 

Ja, folgende Eigenschaften sorgen für ein sicheres kontaktloses Bezahlen mit Ihrer V PAY-Karte: 

  • Für Kontaktlos-Zahlungen werden grundsätzlich dieselben Datenübertragungsprotokolle und kryptografischen Sicherheitsverfahren angewendet wie für kontaktbehaftete Transaktionen.
  • Nur kleinere Transaktionen bis zu CHF 40.– können mit der Karte ohne Identifikation (PIN-Eingabe) abgewickelt werden. Bei Transaktionen über CHF 40.– wird automatisch eine Transaktion mit Autorisierung durchgeführt, d.h. Sie müssen auch bei der kontaktlosen Zahlung Ihren PIN-Code am Zahlterminal eingeben.
  • Aus Sicherheitsgründen verlangt die Karte von Zeit zu Zeit eine PIN-Eingabe, auch bei Beträgen bis CHF 40.–.
  • Pro Kassentotal ist nur eine einzige Chip- oder Kontaktloszahlung möglich, d.h. wenn Sie Ihre V PAY-Karte mehrmals ans Zahlterminal halten, wird nur beim ersten Mal eine Zahlung ausgelöst.
  • Erkennt das Zahlterminal mehr als eine kontaktlose Karte, bricht es die Transaktion automatisch ab, ohne dass eine Zahlung erfolgt.
  • Personenbezogene Daten werden nicht übertragen und sind nicht auf dem Chip der Karte gespeichert.
  • Die Karte muss sehr nahe (im Abstand von ca. 2 – 5 cm) an das Zahlterminal gehalten werden, damit eine Transaktion abgewickelt werden kann.

 

Welche Daten sind auf dem Chip gespeichert? 

Eine Kontaktlos-Zahlung verwendet die gleichen Daten wie eine kontaktbehaftete Chipzahlung. Auf dem Chip sind weder Zahlungsdaten noch Bankkonto, Name, Geburtsdatum oder Geschlecht gespeichert. 

 

Können bei Verlust meiner Karte unbeschränkt kontaktlose Transaktionen durchgeführt werden? 

Nein. Es gibt Sicherheitsvorkehrungen, welche die Anzahl kontaktloser Transaktionen ohne PIN beschränken und die Eingabe der PIN verlangen. 

 

Wie muss ich vorgehen, wenn ich meine Karte verliere oder diese gestohlen wurde? 

Beim Verlust Ihrer Karten sind Sie bereits heute verpflichtet, Ihre Karte umgehend sperren zu lassen. Rufen Sie bei Verlust oder Diebstahl bitte umgehend die Hotline (+41844 888 800) an.  

Zudem ist es Ihre Pflicht, die entsprechenden Kontoauszüge unverzüglich nach Erhalt zu prüfen und uns allfällige Unstimmigkeiten unverzüglich zu melden, spätestens aber 45 Tage nach dem monatlichen Kontoabschluss. Im Schadensfalle müssen Sie das Schadenformular der Bank ausfüllen und innert 10 Tagen nach Erhalt unterzeichnet retournieren. 

 

Wer haftet für Schäden bei einem Missbrauch oder Diebstahl? 

Bei Missbrauch der Karte durch Dritte entstehen Ihnen keine Kosten, sofern Sie Ihre Sorgfaltspflichten (vgl. Ziff 10 in den Bedingungen für die Benützung der Raiffeisen Debitkarten) nachgekommen sind und Sie sonst in keiner Weise ein Verschulden trifft. Die Bedingungen haben Sie mit der Zustellung der Karte erhalten. Ebenfalls können Sie diese unter raiffeisen.ch/vpay abrufen. 
 

Für Fussballfans – Raiffeisen Super League V PAY-Karte im Club-Design

Raiffeisen Super League V PAY-Karte

Sie können die Karte in folgendem Club-Design beantragen: 

  • BSC Young Boys
  • FC Basel
  • Neuchâtel Xamax FCS
  • FC Lugano
  • FC Luzern
  • FC Sion
  • FC St.Gallen 1879
  • FC Thun
  • FC Zürich
  • Servette FC (ab Ende Juni 2019 bestellbar)

Haben Sie noch Fragen?

Inhalt Link
V PAY-Karte in CHF Produktblatt (PDF, 140.7KB)
V PAY-Karte in EUR Produktblatt (PDF, 91.9KB)
Vergleich Konditionen Maestro & V PAY-Karte Debitkarten Übersicht (PDF, 180.3KB)
Wichtiges zum Einsatz von Raiffeisen Debitkarten Bedingungen für die Benützung (PDF, 46.3KB)