Märkte & Meinungen

Wie Finanzentscheidungen im Gehirn wirklich fallen

Der Mensch lässt sich in sieben Typen einteilen, die unterschiedlich anlegen. Das erklärte der Hirnforscher Hans-Georg Häusel mit viel Humor am Raiffeisen-Forum St. Gallen in einem Vortrag zum Thema «Die Neurologik des Geldes».

«Finanzentscheide treffen wir unbewusst»

Sie treffen Ihre Finanzentscheidungen bewusst und vernünftig? «Stimmt nicht», sagt Hans-Georg Häusel. «70 bis 80 Prozent unserer Entscheidungen fallen unbewusst.» Der Diplom-Psychologe zählt international zu den führenden Experten in der Marketing-, Verkaufs- und Management-Hirnforschung. Er verriet am Raiffeisen-Forum in St. Gallen, was unser Finanz- und Anlageverhalten wirklich bestimmt: Die Emotionen. Denn: «Auch die restlichen 20 bis 30 Prozent der Entscheidungen treffen wir im Rahmen eines Emotionsprogrammes, das sich im Laufe der Evolution entwickelt hat.»

Das hat Folgen für unser Verhalten beim Geldanlegen. «Finanzentscheide sind mit Risiko und Sicherheit verbunden. Wie wir diese einschätzen, können wir kaum beeinflussen.» Bevor etwas ins Bewusstsein hineinkomme, habe jeder Aussenreiz eine weitgehend unbewusste Bewertung durch die Emotionssysteme hinter sich. Ein Berufskollege habe das einmal treffend zusammengefasst, sagt Häusel: «Bewusstsein ist nur eine PR-Aktion des Gehirns, damit Sie denken, Sie hätten auch noch was zu sagen.»

Natürlich könnten Menschen über ihr Handeln nachdenken, sagt Häusel. Jedoch sei das nicht sehr effizient: Denken verbrauche 20 Prozent der gesamten Körperenergie – obwohl das Gehirn nur zwei Prozent des Körpergewichts ausmache. «Bewusstes Denken ist der schlimmste Zustand, der dem Gehirn passieren kann», sagt der Experte. «Deshalb meidet es das Denken wie der Teufel das Weihwasser.» 

Dr. Hans-Georg Häusel ist Diplom-Psychologe und zählt international zu den führenden Experten in der Marketing-, Verkaufs- und Management-Hirnforschung.

 

Dr. Hans-Georg Häusel ist Diplom-Psychologe und zählt international zu den führenden Experten in der Marketing-, Verkaufs- und Management-Hirnforschung. Er ist Autor vieler Wirtschaftsbestseller. Sein Buch «Brain View – Warum Kunden kaufen» wurde 2010 zum besten deutschen Marketing-Buch und von einer internationalen Jury zu einem der 100 besten Wirtschaftsbücher aller Zeiten gewählt. 

Sieben Persönlichkeitstypen

Häusel erklärte anschaulich und mit viel Humor, dass das Gehirn auf drei Emotionssystemen basiere. Diese sind das Balance-System (Ziele: Sicherheit, Risikovermeidung, Stabilität), das Dominanz-System (Ziele: Durchsetzung, Konkurrenzverdrängung, Status, Macht, Autonomie) und das Stimulanz-System (Ziele: Entdeckung von Neuem, Lernen von neuen Fähigkeiten). Diese Systeme seien bei allen Menschen vorhanden ­– allerdings in unterschiedlicher Ausprägung. Der individuelle Mix sei zur einen Hälfte angeboren, zur anderen durch Erziehung, Lebenserfahrung und Kultur geprägt.

 

Basierend auf der individuellen Ausprägung der drei Emotionssysteme unterteilt Häusel die Menschen in sieben Persönlichkeitstypen: Harmoniser, Offene, Hedonisten, Abenteurer, Performer, Disziplinierte und Traditionalisten. Diese hätten jeweils unterschiedliche Motive für die Geldanlage. Für Traditionalisten und Harmoniser stünde zum Beispiel die Geldsicherung, Risikovermeidung und Vorsorge im Vordergrund. Hedonisten, Abenteurer und Performer hingegen suchten den «Kick» – gingen dafür aber auch Risiken ein.

Wer sich kennt, hat mehr Erfolg

Was wir für rationale Entscheidungen halten, ist also vielmehr eine Kombination aus Emotionen, Persönlichkeitstyp und dem Einfluss der Hormone. Für die Wahl der optimalen Anlagestrategie ist es daher wichtig zu wissen, welcher Typ man ist: Ist man eher sicherheitsbedürftig und überschätzt deshalb die Risiken? Oder überschätzt man vielmehr sich selber und riskiert deshalb, sein Geld zu verlieren? Häusel: «Wenn ich weiss, wer ich bin, kann ich mit meinen Anlageentscheiden erfolgreicher sein.»

Welcher Persönlichkeitstyp sind Sie? Einen kurzen Test sowie weitere Informationen zum Thema finden Sie auf: www.haeusel.com.

 

 

 Aktuelle Publikationen zum Thema «Anlegen»

Wir halten Sie über aktuelle Entwicklungen in der Wirtschaft und den Finanzmärkten auf dem Laufenden. In unseren Anlagepublikationen finden Sie treffende Kommentare, Vertiefungen und Prognosen zur Wirtschaftslage.