Informationen rund um das Coronavirus

Informationen zum Bankbetrieb in Zeiten von Corona

Drucken
.

.

Hier finden Sie sämtliche Informationen zum Bankbetrieb in Zusammenhang mit dem Coronavirus

 

Banköffnung

Die Lockerung der Covid-19 Massnahmen erlauben uns den bisherigen Bankbetrieb anzupassen. Neu arbeiten alle Mitarbeiter der Bank in zwei Teams. Diese Teams arbeiten eine Woche zu Hause im Home Office und eine Woche vor Ort auf den Beratungsstandorten. 

Diese Massnahme der Split Operation ist aber nur möglich wenn wir die Öffnungszeiten unserer Beratungsstandorte in Lengnau und Schöfflisdorf anpassen.

(Lengnau - vormittags geöffnet / Schöfflisdorf nachmittags geöffnet)

Kundentermine vor Ort sind möglich! Wir freuen uns Sie wieder bei uns vor Ort zu beraten. Wir haben dazu ein sicheres Schutzkonzept erarbeitet. Zu Ihrem Schutz beraten wir Sie in unseren Sprechzimmer mit entsprechenden Schutzscheiben.

Bargeldversorgung
Die Lagerung von erhöhten Bargeldbeständen Zuhause ist nicht nötig. Die Nationalbank hat genügend Reserven, um die Wirtschaft und die Banken mit Bargeld zu versorgen. Die Bargeldversorgung ist gewährleistet. Sie erhalten an den Bancomaten der Raiffeisenbank Surbtal-Wehntal rund um die Uhr Bargeld. Unsere Welcome-Desk in Endingen, Lengnau und Schöfflisdorf sind temporär geschlossen. Die Bargeldversorgung ist jedoch wie gewohnt 24h Stunden an unseren Bancomaten möglich. Sollten Sie Beträge ab CHF 10`000.00 benötigen, weisen wir Sie ausdrücklich darauf hin, dass diese eine Woche im Voraus per Telefon (056 266 57 01) angemeldet werden müssen.

Bestellen Sie Bargeld per Post nach Hause
Nutzen Sie unseren Bargeld-Lieferservice und bestellen Schweizer Franken und Fremdwährungen per Post nach Hause. Die Bestellung ist via Telefon (056 266 57 00) oder E-Banking (Nur Fremdwährungen; Bestellbar unter 'Zahlungen' -> 'Bargeld') möglich.

Bezahlen Sie bargeldlos mit Twint
Nutzen Sie die bargeldlosen Bezahlmöglichkeiten wie Debit- oder Kreditkarten sowie TWINT. Gerne nehmen wir Ihre Kartenbestellung per Telefon (056 266 57 00) oder E-Mail (dinibankvorort@raiffeisen.ch) entgegen. Alle Informationen zu TWINT finden Sie hier. Gerne beraten wir Sie auch am Telefon unter 056 266 57 00.

Temporäre Limitenerhöhung für kontaktlose Zahlungen ohne PIN-Eingabe
Mit den Raiffeisen Debit-, Kredit- und Prepaid-Karten können Sie bargeld- und kontaktlos bezahlen ohne PIN-Eingabe. Die Limite ist ab ca. Mitte April temporär von CHF 40.00 auf CHF 80.00 erhöht worden. Das effektive Update wird auf den Zahlterminals durch die Händler selbst gesteuert. Aus diesem Grund wird es einige Tage dauern, bis alle Terminals mit der neuen Limite konfiguriert sind. 

Kontakt
Wir stehen Ihnen gerne zu den gewohnten Zeiten per Telefon (056 266 57 00) oder E-Mail (dinibankvorort@raiffeisen.ch) für alle Fragen rund um Ihre Bankgeschäfte zur Verfügung. Ihren Kundenberater erreichen Sie auf seiner persönlichen Telefonnummer.

Wir wünschen allen die nötige Ruhe und Gelassenheit im Umgang mit dieser Situation. Bleiben Sie gesund! Wir freuen uns, Sie nach überstandener Pandemie wieder persönlich zu begrüssen.

Ihre Raiffeisenbank Surbtal-Wehntal