Unterstützung für KMU in Zeiten von Corona

Raiffeisen-Soforthilfe im Umfang von 100 Millionen Franken

Drucken

Viele Raiffeisen-Kundinnen und -Kunden sind schnell auf Liquidität angewiesen. Um bis zur Inkraftsetzung des Garantieprogramms des Bundes möglichst rasch finanzielle Unterstützung zu leisten, bietet Raiffeisen mit sofortiger Wirkung eine zusätzliche Hilfe im Umfang von total 100 Millionen Franken an.

 

Worum geht es bei der Raiffeisen-Soforthilfe

Raffeisen lanciert zusammen mit anderen Schweizer Banken ein Garantieprogramm mit Überbrückungskrediten von 20 Milliarden Franken für Unternehmen mit Liquiditätsengpässen. Damit erhalten diese Unternehmen rasch und unkompliziert Unterstützung in Form von durch den Bund verbürgten Überbrückungskrediten.

Bis zur Auszahlung von Liquidität im Rahmen dieses Garantieprogramms werden jedoch einige Tage verstreichen, weshalb Raiffeisen für diese Übergangsfrist eine Soforthilfe in Form von Limitenüberschreitungen / Kontoüberzügen bis maximal 100'000 Schweizer Franken pro Firmenkunde lanciert hat. Damit nimmt Raiffeisen ihre gesellschaftliche Verantwortung war und stellt sicher, dass Unternehmen, die jetzt schon mit Liquiditätsengpässen kämpfen, die notwendige Unterstützung sofort erhalten.

Im Folgenden erhalten Sie die Antworten zu den wichtigsten Fragen rund um die Raiffeisen-Soforthilfe.

 

Wer profitiert von der Raiffeisen-Soforthilfe?

Von der Soforthilfe können Raiffeisen-Firmenkunden (privat gehaltenes Unternehmen / Einzelfirma mit Sitz in der Schweiz) profitieren, die durch die ausserordentliche Situation rund um den Coronavirus in finanzielle Notlage geraten sind. 

 

Ab wann steht die Übergangslösung zur Verfügung?

Die Übergangslösung steht ab sofort zur Verfügung. 

 

An wen kann ich mich für die Soforthilfe wenden?

Vertrauen Sie sich jetzt Ihrer Raiffeisenbank an und kontaktieren Sie Ihre Beraterin oder Ihren Berater per Telefon oder per Kontaktformular. Sie werden mit Ihnen Ihre Situation analysieren und Sie in dieser ausserordentlichen Situation schnell und unkompliziert unterstützen. 

 

Ab wann stehen die vom Bundesrat angekündigten Garantiekredite zur Verfügung? 

Der Bundesrat wird am Mittwoch, 25.03.2020, über die Details des Programms informieren. Bis zur Verfügbarkeit des Hilfspakets stellt Raiffeisen mit einer Soforthilfe in Form von Limitenüberschreitungen / Kontoüberzügen bis maximal 100'000 Schweizer Franken pro Firmenkunde sicher, dass die notwendige Liquidität den KMU zur Verfügung steht. 

 

Wo erhalte ich weitere Unterstützung?

Sie benötigen nicht nur finanzielle Unterstützung, sondern auch einen Sparringpartner zur Beurteilung Ihres Geschäftsmodells? Das Raiffeisen Unternehmerzentrum RUZ setzt alles daran, und stellt alle zur Verfügung stehenden Ressourcen frei, um Sie in dieser Zeit zu unterstützen. Das RUZ nimmt Anrufe von Unternehmerinnen und Unternehmern auf der Hotline 041 552 14 14 entgegen. Dort wird der Kunde von krisenerprobten Spezialisten beraten. Erfahren Sie mehr zur Hotline vom RUZ.

 

Liebe Unternehmerinnen und Unternehmer, wir sind für Sie da, gerade auch in diesen sehr schwierigen Zeiten.

Herzlichen Dank für Ihr Vertrauen.